Binär Optionen Broker: Vergleich und Tipps für Einsteiger & Profis

empfehlungsbox_BDSwiss

Einen Binär Optionen Broker zu finden, der nicht nur kundenfreundlich, sondern auch seriös agiert, ist heutzutage kein Hexenwerk mehr – die Schwierigkeit besteht darin, einen Broker zu finden, der die persönlichen Kriterien erfüllt. Um also nicht nur erfolgreich, sondern auch sicher dem Binäre Optionen Handel nachzugehen, ist ein Binär Optionen Broker Vergleich zu Beginn von größter Bedeutung. Wir haben deshalb die wichtigsten Tipps und Tricks zusammengefasst, die beim Anbietervergleich nützlich sein können, und wir verraten darüber hinaus, welche Broker in unserem Vergleich überzeugen konnten

Fakten zum Binär Optionen Broker Vergleich im Überblick

  • Die Auswahl an Binär Optionen Brokern ist mittlerweile sehr groß
  • Die meisten der bekannten Broker agieren dabei auch seriös und kundenfreundlich
  • Die Regulierung und Einlagensicherung ist über die Seriosität des Brokers entscheidend
  • Mit dem richtigen Broker kann man bestmöglich von den Vorteilen des Binäroptionshandels profitieren
  • Auch der Kundensupport gibt dabei Aufschluss über die Seriosität des Brokers
  • In unserem Vergleich konnte sich BDSwiss als Testsieger etablieren
  • Auch IQ Option bringt ein besonders kundenfreundliches Angebot mit
  • Nicht nur die Seriosität, sondern auch die Handelsplattformen sind von großer Bedeutung
  • Zu den beliebtesten Plattformen gehören SpotOption, TechFinancials und Tradologic
  • Darüber hinaus werden allerdings auch hauseigene Handelsplattformen von den Brokern angeboten

JETZT ZUM ANBIETER: www.bdswiss.com/de

Inhaltsverzeichnis

  • Alle wichtigen Infos zum Binär Optionen Broker Vergleich im Detail
    • Welche Vor- und Nachteile gehen mit Binären Optionen einher?
    • Checkliste: Die 5 wichtigsten Merkmale eines seriösen Brokers
    • Binär Optionen Broker im Vergleich: Welcher Broker konnte punkten?
    • Auf die Probe gestellt: Die Top Anbieter
    • Unsere 3 wichtigsten Tipps für Binäre Optionen Einsteiger
    • Die besten Handelsplattformen der Binär Optionen Broker
  • FAQ: 5 Fragen und Antworten zu Binär Optionen Brokern
    • Woran erkennt man eine gute Handelsplattform?
    • Können auch fortgeschrittene Trader ein Demokonto nutzen?
    • Wie funktioniert die Eröffnung eines Handelskontos?
    • Kann man Binäre Optionen auch mobil handeln?
    • An wen kann man sich bei Fragen und Problemen wenden?
  • Sie möchten mehr erfahren? Weitere Info-Bereiche im Überblick
  • Die wichtigsten Infos zum Binär Optionen Broker Vergleich im Check
  • Fazit: Die Auswahl an Binär Optionen Brokern ist groß

Alle wichtigen Infos zum Binär Optionen Broker Vergleich im Detail

Welche Vor- und Nachteile gehen mit Binären Optionen einher?

Icon_VergleichBinäre Optionen erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit, seitdem sie 2009 auch deutschen Privatanlegern zugängig gemacht wurden. Diese Beliebtheit kommt nicht von ungefähr: Sie ist in erster Linie in der hohen Planungssicherheit begründet, die mit dem Binäroptionshandel einhergeht. Dieser zeichnet sich durch einen festen Ablaufzeitpunkt, eine feste Rendite und einen festen Einsatz aus. Darüber hinaus gehört zu den Vorteilen des Binäroptionshandels, dass Trader nie mehr Geld verlieren können, als sie auf ihr Handelskonto eingezahlt haben – eine Nachschusspflicht existiert demnach nicht. Trader, die dem Binäroptionshandel nachgehen, können zudem sowohl von steigenden, als auch von fallenden Kursen profitieren, die hohe Renditen versprechen, sofern der Trade im Geld endet. Schließlich überzeugt auch die geringe Mindesteinzahlung, die von den meisten Brokern für den Binäroptionshandel vorausgesetzt wird – meist sind nur etwa 200 Euro nötig, um ein Binäre Optionen Handelskonto zu eröffnen.

Die Nachteile fallen indes im Vergleich zu den Vorteilen überschaubarer aus – sollten allerdings trotzdem nicht unbeachtet bleiben. Zu den Nachteilen gehört dabei in erster Linie die begrenzte Rendite, die zwei Gewinne voraussetzt, um einen Verlust auszugleichen. Darüber hinaus erweist sich selbstverständlich auch die Möglichkeit, einen Totalverlust zu erleiden, als Nachteil des Binäroptionshandels – dieser Nachteil spielt jedoch grundsätzlich beim Börsenhandel eine wichtige Rolle.

Der Binäroptionshandel geht mit einer hohen Planungssicherheit einher, indem sowohl die Gewinne, als auch die Verluste von vornherein feststehen. Trader können darüber hinaus nie mehr Geld verlieren, als sie auf ihr Handelskonto eingezahlt haben, und auch die hohen Renditen gehören zu den Vorteilen, die sowohl mit steigenden, als auch mit fallenden Kursen einhergehen können. Als nachteilig erweisen sich die möglichen Totalverluste und die begrenzte Rendite.

Checkliste: Die 5 wichtigsten Merkmale eines seriösen Brokers

Wenn man dauerhaft erfolgreich Binäre Optionen handeln möchten, ist ein seriöser Broker von Anfang an von besonders großer Bedeutung. Allerdings kann es gerade unerfahrenen Einsteigern schwer fallen, Binäre Optionen seriös über einen vertrauenswürdigen Broker zu handeln – doch es besteht kein Grund zur Sorge: Wir haben nämlich eine kurze Checkliste mit den fünf wichtigsten Merkmalen eines seriösen Brokers für unschlüssige Trader erstellt.

  • Regulierung: In erster Linie spielt beim Binäre Optionen Broker Vergleich die Regulierung eine besonders wichtige Rolle, da sie einen vertrauenswürdigen Umgang des Brokers mit den Geldern und den Daten der Kunden sicherstellt. Innerhalb der EU unterstehen dabei alle Aufsichtsbehörden den Regelungen der MiFID, weshalb eine EU-Regulierung zu den wichtigsten Voraussetzungen gehört. Pluspunkte gibt es im Vergleich für eine Regulierung durch die CySEC, die BaFin oder die FCA.
  • Einlagensicherung: Sollte der Broker eines Tages Insolvenz anmelden müssen, wird das Kapital der Kunden durch die Einlagensicherung des Brokers abgesichert. Innerhalb der EU ist eine gesetzliche Einlagensicherung Pflicht – diese schützt bis zu 100.000 Euro pro Kunde. Besonders kundenfreundliche Broker verfolgen darüber hinaus auch eine freiwillige Einlagensicherung, die beispielsweise über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e. V. vonstattengehen kann. Hierbei haften die Broker mit einem Teil ihres Eigenkapitals für die Verluste der Kunden.
  • Kundensupport: Seriöse Broker können es sich leisten, die Fragen ihrer Kunden wahrheitsgemäß und kompetent zu beantworten. Aus diesem Grund sollten Trader bei ihrem Vergleich unbedingt auch den Kundensupport auf Erreichbarkeit und Kompetenz testen und prüfen, wie lange die Mitarbeiter für eine Antwort auf schriftliche Fragen warten lassen.
  • Erfahrungen: Nicht zuletzt sind schließlich auch die Erfahrungen der Experten und der übrigen Kunden aussagekräftig über die Seriosität eines Brokers. Aus diesem Grund sollten möglichst viele Auszeichnungen vorhanden sein, die einen kundenfreundlichen Binäroptionshandel bescheinigen, und auch positive Erfahrungen anderer Kunden in Online-Foren sprechen selbstverständlich für das Unternehmen.
  • Handelsplattform: In erster Linie ist beim Anbietervergleich von Bedeutung, welche Handelsplattform angeboten wird. Dabei gilt: Je bekannter und beliebter die Plattform, desto besser. Allerdings müssen auch hauseigene Handelsplattformen nicht unbedingt schlecht sein, solange sie eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine schnelle Orderausführung Im Demokonto kann man sich ein Bild von der Handelsplattform machen.
Trader auf der Suche nach dem besten Binär Optionen Broker sollten fünf wichtige Merkmale beachten, um sich für einen seriösen Broker zu entscheiden. In erster Linie gehören dazu die Regulierung und die Einlagensicherung, da diese für den Schutz der Kundengelder und –Daten zuständig sind. Auch ein gut erreichbarer und kompetenter Kundensupport, zahlreiche Auszeichnungen, positive Kundenmeinungen und eine benutzerfreundliche Handelsplattform mit schneller Orderausführung sprechen für die Seriosität des Brokers.
Binär Optionen Broker bringen eine seriöse Regulierung mit

Die Regulierung der Broker ist von besonders großer Bedeutung

Binär Optionen Broker im Vergleich: Welcher Broker konnte punkten?

Icon_daumen_hochAuch in unserem Binär Optionen Broker Vergleich konnten wir die beliebtesten Broker, die ihren Kunden ein Demokonto zur Verfügung stellen, bereits unter die Lupe nehmen. Dabei hat sich BDSwiss als Testsieger etablieren können: Das 2012 gegründete Unternehmen ermöglicht seinen Kunden mittlerweile nicht nur den Binäroptionshandel, sondern darüber hinaus auch den Handel von Währungen und CFDs über einen benutzerfreundlichen WebTrader, Mobile Trading Apps und den beliebten MetaTrader 4. Auch für die Bedürfnisse der Einsteiger wird dabei nicht nur mit einem kostenlosen Demokonto, sondern auch mit einem umfangreichen Bildungsangebot gesorgt, das sich sowohl Binäre Optionen Trader, als auch Forex Trader zunutze machen können.

Auf die Probe gestellt: Die Top Anbieter

RangAnbieterBewertungMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
100%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
1010%89%10 €100 €BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
90%100%1 €5 €Binary.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
480%85%10 €0 €ETX Capital
Erfahrungen
Zum Anbieter

Neben BDSwiss gehört auch IQ Option zu den besten Brokern aus unserem Vergleich, was in erster Linie dem Demokonto des Unternehmens zuzuschreiben ist, das komplett unverbindlich und kostenfrei verfügbar ist – ohne Einzahlung und ohne die Eröffnung eines Live-Kontos. Um schließlich doch dem Live-Handel über IQ Option nachgehen zu können, genügt bereits eine Mindesteinlage von nur 10 Euro – die CySEC-Regulierung des Unternehmens verspricht indes ein hohes Maß an Sicherheit beim Binäroptionshandel über IQ Option.

In unserem Binär Optionen Broker Vergleich konnte sich BDSwiss als Testsieger etablieren: Das zypriotische Unternehmen ermöglicht seinen Kunden den Handel von Binären Optionen, Währungen und CFDs über eine Web-Plattform, den MetaTrader 4 und Mobile Trading Apps. Auch IQ Option konnte im Vergleich überzeugen – insbesondere das kostenfreie und unverbindliche Demokonto des Unternehmens, das weder eine Einzahlung, noch ein Live-Konto voraussetzt, spricht für den Broker.
Forex Trading im WebTrader von BDSwiss

Bei BDSwiss können Trader auch dem Forex-Handel über einen WebTrader nachgehen

Unsere 3 wichtigsten Tipps für Binäre Optionen Einsteiger

Damit auch Binäre Optionen Einsteiger bereits von Anfang an so erfolgreich wie möglich handeln und dabei so wenig Verlust wie möglich machen, möchten wir Anfängern an dieser Stelle drei wichtige Tipps mit auf den Weg geben, die ihnen vielleicht bei ihren ersten Schritten im Binäroptionshandel von Nutzen sein können.

  1. Ein vertrauenswürdiger Online Broker legt den Grundstein für den Erfolg
    Trader, die erfolgreich Binäre Optionen handeln wollen, sollten sich auf einen vertrauenswürdigen und seriösen Binäre Optionen Broker verlassen. Auf diese Weise stellen sie nicht nur sicher, dass ihre Daten und ihr Kapital vor Binäre Optionen Betrug geschützt sind, sondern sie sichern sich darüber hinaus auch eine optimale Weiterbildung und können sich bei Problemen auf einen gut erreichbaren Kundensupport verlassen. Der Broker legt demnach den Grundstein für einen erfolgreichen Binäroptionshandel – aus diesem Grund ist ein Anbietervergleich von größter Bedeutung.
  2. Eine bewährte Handelsstrategie ist das A und O
    Ist der perfekte Broker gefunden, sollten Einsteiger trotzdem nicht ins Blaue hinein mit dem Trading beginnen. Stattdessen empfiehlt es sich, zunächst ein Demokonto zu eröffnen, um hier erste Schritte im Binäroptionshandel zu sammeln und eine sichere Handelsstrategie zu entwickeln. Entweder entsteht dabei eine eigene Handelsstrategie, oder der Trader macht sich bekannte Strategien zunutze, die er im Demokonto auf die Probe stellt und auf seine persönlichen Anforderungen anpasst.
  3. Das Money Management muss stimmen
    Wagt man sich schließlich an den Handel mit Echtgeld, sollte das Money Management passen. Experten empfehlen, nie mehr als 3 Prozent des vorhandenen Trading-Kapitals pro Position zu riskieren. Abhängig davon, wie hoch die Mindesteinlage und der Mindesteinsatz des Brokers ausfallen, muss der Trader eventuell etwas mehr Geld einzahlen, um ein solides Money Management sicherzustellen – am Ende wird sich die Investition allerdings lohnen, wenn man alle wichtigen Schritte befolgt hat.
Einsteiger, die mit dem Binäroptionshandel beginnen möchten, sollten sich unsere drei Tipps zunutze machen und in erster Linie dem Anbietervergleich besonders große Aufmerksamkeit schenken und schließlich auch die Demokonten der Broker nutzen, um eine erfolgreiche Handelsstrategie zu entwickeln. Im Echtgeldhandel muss daraufhin auch das Money Management stimmen, damit der Trader auch kleinere Rückschläge gerade zu Beginn der Trading-Karriere verkraften kann.

JETZT ZUM ANBIETER: www.bdswiss.com/de

Die besten Handelsplattformen der Binär Optionen Broker

Icon_ChecklisteWelche Handelsplattform die beste ist, muss jeder Trader für sich selbst entscheiden. Zu den beliebtesten Handelsplattformen der Broker gehören dabei SpotOption, TechFinancials und Tradologic – allerdings werden teilweise auch hauseigene Plattformen angeboten, die wiederum andere Stärken und Schwächen vorweisen.

Mit der Handelsplattform SpotOption können Trader beispielsweise bei unserem Testsieger BDSwiss Erfahrungen sammeln: Diese Plattform zeichnet sich grundsätzlich durch eine Vielzahl an Zusatzfunktionen aus, zu denen neben Early Closure und Extend teilweise auch OptionsBuilder gehören, mit denen Trader ihre eigenen Optionen erstellen können. Die verfügbaren Handelsarten sind hierbei eher überschaubar – ganz im Gegensatz zu TechFinancials, wo Trader dem Digital-, Range-, One-Touch- und 60-Sekunden-Handel nachgehen können. Diese Plattform wird von Brokern wie 24Option angeboten. Zu guter Letzt können Trader bei OptionXP auch mit Tradologic Erfahrungen sammeln: Diese Plattform bringt weder zahlreiche Handelsarten, noch besonders außergewöhnliche Zusatzfunktionen mit, sondern sie punktet stattdessen in erster Linie durch ihre anwenderfreundliche Benutzeroberfläche.

Zu den beliebtesten Handelsplattformen gehören SpotOption, Tradologic und TechFinancials – allerdings werden teilweise auch hauseigene Handelsplattformen zur Verfügung gestellt. Jede Plattform bringt dabei eigene Vor- und Nachteile mit – so überzeugt SpotOption mit zahlreichen Zusatzfunktionen, während den Nutzern von TechFinancials besonders viele Handelsarten zur Verfügung stehen.
Die hauseigene Handelsplattform von IQ Option im Überblick

Bei IQ Option handeln Kunden über eine hauseigene Plattform

FAQ: 5 Fragen und Antworten zu Binär Optionen Brokern

Woran erkennt man eine gute Handelsplattform?

Icon_1Eine gute Handelsplattform überzeugt durch eine intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche und eine schnelle Orderausführung. Darüber hinaus ist sie sowohl als WebTrader, als auch als Mobile Trading App verfügbar.

Können auch fortgeschrittene Trader ein Demokonto nutzen?

Icon_2Auch fortgeschrittene Trader und selbst Profis können und sollten ein Demokonto nutzen, um Handelsstrategien zu entwickeln und um sich mit den Trading-Plattformen und deren Funktionen vertraut zu machen.

Wie funktioniert die Eröffnung eines Handelskontos?

Icon_3Neukunden füllen zunächst ein Online-Formular aus, senden dem Broker daraufhin die Kopien eines Identitäts- und eines Wohnsitznachweises zu und zahlen schließlich ihre Einlage ein. Allerdings kann sich der exakte Ablauf auch von Broker zu Broker unterscheiden.

Kann man Binäre Optionen auch mobil handeln?

Icon_4Grundsätzlich können Binäre Optionen immer über den mobilen Browser gehandelt werden, da es sich bei den meisten Plattformen um browserbasierte Plattformen handelt. Eine Mobile Trading App erweist sich allerdings als benutzerfreundlicher und ist deshalb bei nahezu jedem Broker vorhanden.

An wen kann man sich bei Fragen und Problemen wenden?

Icon_5Neben Ratgebern aus dem World Wide Web erweisen sich auch die Bildungsangebote der Broker und nicht zuletzt auch deren Kundensupport als hervorragende Hilfe bei Fragen und Problemen.

Sie möchten mehr erfahren? Weitere Info-Bereiche im Überblick

Neben unseren Ratgebern haben wir im Binäre Optionen Demokonto Vergleich die beliebtesten Broker unter die Lupe genommen, die ihren Kunden ein Demokonto zur Verfügung stellen. Nähere Informationen zu den Angeboten der einzelnen Anbieter sind darüber hinaus in den dazugehörigen Testberichten zu finden.

Die wichtigsten Infos zum Binär Optionen Broker Vergleich im Check

Es ist für einen erfolgreichen Handel von besonders großer Bedeutung, dass sich der Trader im Vorfeld Gedanken darüber macht, welche Kriterien sein Broker erfüllen soll. Ein anschließender Anbietervergleich und die Eröffnung eines Demokontos ebnen schließlich den Weg zum erfolgreichen Trader. Welche Broker in unserem Vergleich überzeugen konnten, erfahren interessierte Kunden in unserem Vergleich – genauere Details zum Angebot der einzelnen Unternehmen sind darüber hinaus in den dazugehörigen Testberichten zu finden.

Fazit: Die Auswahl an Binär Optionen Brokern ist groß

Zu guter Letzt können wir festhalten, dass die Auswahl an seriösen Binär Optionen Brokern mittlerweile sehr groß ist: In unserem Binär Optionen Broker Vergleich konnte sich BDSwiss als Testsieger etablieren, doch auch IQ Option konnte mit seinem kostenlosen und unverbindlichen Demokonto gut abschneiden. Von großer Bedeutung ist dabei jedoch, dass jeder Trader den Broker findet, der seinen persönlichen Anforderungen entspricht – ein Broker Vergleich ist deshalb von größter Bedeutung.

JETZT ZUM ANBIETER: www.bdswiss.com/de

Bewertung
Produkt
binär optionen broker
Produktbewertung
51star1star1star1star1star