Binär Optionen Demokonto: Die Market Maker mit dem Probekonto testen

empfehlungsbox_IQ_Option

Ein Binär Optionen Demokonto kann entscheidenden Beitrag am Erfolg oder Misserfolg eines Traders haben. Diese Aussage gilt nicht nur für die ersten Schritte im Binäroptionenhandel. Erfahrene Anleger unterschätzen die Vorteile, welche sich aus einem Binäre Optionen Probekonto ergeben können. Gerade wenn es nicht nur wenige Tage genutzt werden kann, ist es die ideale „Sandbox“ zum Test neue Tradingstrategien. Aber: Das Demokonto muss gewissen Anforderungen genügen, um sich in der Praxis behaupten zu können. Wie sieht der Weg zum Testaccount aus? Unsere Redaktion fasst ihre Erkenntnis hier zusammen.
Binär Optionen Demokonto – Wichtige Fakten im Überblick:

  • Binäroptionenhandel mit niedrigen Hürden für Einsteiger
  • High Yield Gewinne möglich
  • Turbooptionen erlauben hohe Tradingfrequenz
  • Testkonto nicht überall vorhanden
  • Broker schränken Nutzungsdauer oft ein
  • Trader müssen mitunter Abstriche bei Assets machen

JETZT ZUM ANBIETER: www.iqoption.com/de

Inhaltsverzeichnis

  • Binär Optionen Handel: Die ersten Schritte als Einsteiger
  • Tradingskills: Gründe, die fürs Binäre Optionen Probekonto sprechen
  • Testaccount: Wie einfach ist die Eröffnung?
  • Binäre Optionen Broker: Tipps für seriöse Anbieter
    • Unter die Lupe genommen: Die Top Anbieter
  • Binär Optionen Demokonto: Fragen & Antworten
    • Frage 1: Warum zahlt der Broker nur den Einsatz aus?
    • Frage 2: Kann das Testkonto auf auf Handy und Tablet verwendet werden?
    • Frage 3: Wo sind Informationen zur Regulierung der Broker zu finden?
    • Frage 4: Kann Guthaben für das Testkonto nachgebucht werden?
    • Frage 5: Ist vom Testkonto mit Einzahlung grundsätzlich abzuraten?
  • binaereoptionendemokonto.com: Noch mehr Input für Trader
  • Fazit: Binäre Optionen Probekonto helfen Verluste zu vermeiden

Binär Optionen Handel: Die ersten Schritte als Einsteiger

Der Handel mit Binären Optionen bietet einen Vorteil gegenüber anderen Finanzprodukten – niedrige Einstiegshürden. Diese Tatsache entsteht durch eine relativ einfache Funktionsweise. Im Binäroptionenhandel kann eine Position nur einen Gewinn realisieren – oder einen Verlust. Letzterer ist maximal so hoch wie das eingesetzte Kapital.

Trader können daher nur soviel Kapital verlieren, wie sie für das Eröffnen der Position einsetzen – und keinen Cent mehr. Einsteiger schließen auf diese Weise das Risiko einer Nachschusspflicht aus. Binäroptionen bieten aber noch andere Besonderheiten. Im sogenannten Short-Term-Trading (Turbohandel) erstreckt sich die Laufzeit der Optionen oft auf 30 Sekunden bis 15Minuten (teils länger). Anleger erreichen somit hohe Umsätze innerhalb eines kurzen Zeitfensters.

Binär Optionen Demokonto

Demo einfach registrieren – Der einfach Weg zum Broker IQ Option

Wie sieht der Einstieg in den Binäroptionenhandel aus Sicht eines Beginners aus?

  • Definieren der eigenen Anlageziele
  • Vergleich der Broker bezüglich:
    • Handelskonditionen
    • Trading-Plattformen
    • Handelsarten
    • Assets
    • Auszahlungen im Handel
  • Anmelden/Eröffnen eines Handelskontos
  • Platzieren der ersten Order

Auf den ersten Blick wirkt der Einstieg einfach, oder? Wir können Tradern nur raten, sich gerade mit dem Brokervergleich intensiver auseinanderzusetzen. Hier unterscheiden sich die Market Maker deutlich. Beispiel: Bei ETX Capital ist für das Eingehen einer Position ein Mindestbetrag von 15 Euro erforderlich. Seitens IQ Option wird eine Position bereits mit einem Euro eröffnet.

Und auch bei den Handelsarten gibt es deutliche Unterschiede. Wo einige Broker lediglich Turbo- und Digitaloptionen anbieten, kann der Trader bei anderen Market Makern Kapital in:

  • Ladder-Optionen
  • Touch-Optionen
  • Range-Optionen

investieren.

IQ Option Binäre Optionen handeln

IQ Option – Binäre Optionen oder 60 Sekunden Optionen handeln

Binäre Optionen überzeugen dank eines niedrigen Einstiegslevels – und wenigen Schritten bis zum ersten Trade. Trotzdem darf man sich als Beginner nicht davon täuschen lassen. Erfolg stellt sich im Binäroptionenhandel nur ein, wenn Erfahrungen und gewisse Fertigkeiten vorhanden sind – für welche sich der Grundstein mit dem Probekonto legen lässt.

Tradingskills: Gründe, die fürs Binäre Optionen Probekonto sprechen

Ein Testkonto – brauche ich nicht mehr!“ Diesen Gedanken wird man bei Tradern mit etwas Erfahrung durchaus antreffen. Schließlich hat man den Handel doch bereits verstanden, oder? Generell sollte man den Fehler nicht begehen, das Binär Optionen Demokonto zu unterschätzen.

Prinzipiell bietet der Probeaccount zwei wichtige Vorteile:

  • risikofreier Einblick in den Binäroptionenhandel
  • Möglichkeit zum Kennenlernen der Handelsplattform.

Auf diese Weise profitieren Einsteiger und erfahrene Trader vom Testkonto. Auch wenn sich der Handel zwischen den einzelnen Brokern kaum unterscheidet – die Handelsplattformen haben ihre Eigenheiten. Nur wer die Tradingsoftware sicher bedienen kann, wird das kurze Zeitfenster zwischen Gewinn und Verlust optimal nutzen können.

Ein Binäre Optionen Demokonto hat aber noch an anderer Stelle Potenzial. Fürs Trading ist das Setzen auf eine Strategie essenziell. Ohne Testkonto bleibt nur eines – das Ausprobieren im Echtgeldhandel. Leider muss man hier Verluste einkalkulieren. Mit einem Probeaccount können Trader Ansätze und Strategien relativ gefahrlos testen.

In unseren Augen ist es ein Fehler, das Demokonto einfach links liegen zu lassen. Als Anleger muss man sich vom ersten Tag an darüber im Klaren sein, was der Probeaccount leisten kann. Einsteiger sammeln mit dessen Hilfe unkompliziert und ohne Verlustrisiko Erfahrung. Trader mit etwas Know-how balancieren mit dessen Hilfe ihre Anlagestrategie aus.

JETZT ZUM ANBIETER: www.iqoption.com/de

Testaccount: Wie einfach ist die Eröffnung?

Die Anmeldung beim Broker und Eröffnung eines Binäre Optionen Probekontos sollte eigentlich keine große Hürde darstellen. Leider müssen wir feststellen, dass sich dieser Anspruch der Trader in der Praxis nicht überall erfüllt. Grundsätzlich ist eine Pauschalisierung in diesem Zusammenhang schwierig. Allerdings lassen sich einige Grundprinzipien erkennen, denen Market Maker im Binäroptionenhandel zu folgen scheinen.

Eines dieser Beispiele ist der Broker anyoption. Hier haben Trader leider keine Möglichkeit, den Binäroptionenhandel mithilfe eines Testkontos auszuprobieren. Dass es auch anders geht, zeigt IQ Option. Der Binäre Optionen Broker bietet Interessenten nicht nur die Möglichkeit, in den Handel reinzuschnuppern.

IQ Option ist aus verschiedenen Gründen ein Market Maker, der es in Bezug auf das Probekonto sehr weit in die Spitzengruppe schafft. Ein Grund ist die Tatsache, dass Anleger das Konto ohne Laufzeitbeschränkung nutzen können. Darüber hinaus unterstreicht der Broker, dass der Weg zur Eröffnung eines Testkontos durchaus kurz sein kann. Der Grund: Bei IQ Option reichen:

  • Namensdaten
  • E-Mail-Adresse und
  • Passwort

aus. Ganz eilige Trader können sich auch über soziale Netzwerke zum Probeaccount anmelden.

Um den Handel mit Binäroptionen zu testen, will man sich nicht lange mit Details bei der Anmeldung aufhalten. IQ Option macht als Broker vor, wie es im besten Fall ablaufen kann. Unsere Redaktion macht in der Praxis aber auch andere Erfahrungen. Verschiedene Broker eröffnen das Testkonto nur nach einer Anfrage beim Kundenservice, in anderen Fällen gibt es schlicht nur den Echtgeldhandel für die ersten Schritte.

Binäre Optionen Broker: Tipps für seriöse Anbieter

Der Griff zum Demokonto ist quasi wie Binäroptionenhandel mit Spielgeld. Nach Ablauf der Nutzungsdauer oder wenn man der Meinung ist, genug Erfahrung gesammelt zu haben, will man den Echtgeldhandel ausprobieren. Seriosität und Zuverlässigkeit spielen hier immer eine Rolle – egal, ob beim Beginner oder Trader mit Erfahrung. Welche Indizien sprechen für einen seriösen Broker? Aufgrund der zuletzt stark gestiegenen Anzahl bei den Market Makern muss diese Frage einfach erlaubt sein.

Unter die Lupe genommen: Die Top Anbieter

RangAnbieterMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
0%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
0%100%1 €5 €Binary.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
10%89%10 €100 €BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
40%85%10 €0 €ETX Capital
Erfahrungen
Zum Anbieter
  • Brokertipp Binäroptionen Nr. 1: Binäre Optionen fallen in die Kategorie der Finanzprodukte. Broker fallen daher allgemein unter eine Regulierung, die in Europa gewissen Standards genügt. Binäre Optionen gelten in der EU als Finanzprodukte – speziell Derivate. In der EU ansässige Broker unterliegen damit jenen Regelungen der Richtlinie 2004/39/EG (MiFID). Zuständig für die Erteilung einer Lizenz und die Aufsicht sind jeweils nationale Finanzaufsichtsbehörden.
  • Brokertipp Binäroptionen Nr. 2: Im Handel mit Binäroptionen besteht ein Verlustrisiko – durch das Auslaufen einer Option außerhalb der Gewinnzone. Trader treibt zudem die Sorge um, dass im Insolvenzfall des Brokers die Kundeneinlagen verloren gehen. Zuverlässige Market Maker trennen das Unternehmenskapital von den Anlegerguthaben.
  • Brokertipp Binäroptionen Nr. 3: Seriöse Broker unterliegen gesetzlichen Regularien, die unter anderem Maßnahmen gegen Geldwäsche vorsehen. Eine Prüfung der Identität des Trades Einschränkungen bei Ein- bzw. Auszahlungen mögen auf den ersten Blick vielleicht lästig erscheinen. Bei genauem Hinsehen handelt es sich hier um ein Anzeichen für Zuverlässigkeit.
  • Brokertipp Binäroptionen Nr. 4: Ein guter Kundenservice gehört zu den Ansprüchen vieler Trader. Sofern zwar mit deutschsprachigen Live-Chats oder einem Rückrufservice geworben wird, die Erreichbarkeit aber alles andere als zufriedenstellend ist, wäre aus Sicht des Anlegers eine gewisse Skepsis angebracht.
Betrug und unlautere Geschäftspraktiken gehören zu den Risiken im Handel mit Finanzprodukten. Die Aufsicht staatlicher Gremien und rechtliche Rahmenbedingungen sind daher auch für den Binäroptionenhandel alles andere als trivial. Generell lässt sich anhand einiger Indizien prüfen, inwiefern man seriösen Market Makern gegenübersteht.
BrokerDemo-
konto
Konto abRegulierungmax. Rendite

 

Testberichtzum Broker

 

IQ Option10 EuroCySEC92 %IQ Option Erfahrungen
anyoption200 EuroCySEC81 %anyoption Erfahrungen
BDSwiss200 EuroCySEC89 %BDSwiss Erfahrungen
24option250 EuroCySEC89 %24option Erfahrungen
ETX Capital100 EuroFCA85 %ETX Capital Erfahrungen
Zoomtrader1.000 EuroCySEC83 %Zoomtrader Erfahrungen
Binary.com5  EuroMFSA100 %Binary.com Erfahrungen

Binär Optionen Demokonto: Fragen & Antworten

Frage 1: Warum zahlt der Broker nur den Einsatz aus?

Icon_1Binäre Optionen können entweder mit einem Gewinn (in the money) oder außerhalb der Gewinnzone schließen. In der Praxis kann es aber passieren, dass Eröffnungs- und Schlusskurs der Option genau zusammenfallen. In dieser Situation spricht man davon, dass die Binäroption „at the money“ schließt. In solchen Situationen entsteht dem Trader weder ein Gewinn noch ein Verlust, der Broker erstattet den Eröffnungsbetrag.

Frage 2: Kann das Testkonto auf auf Handy und Tablet verwendet werden?

Icon_2Mobiles Trading gewinnt bei vielen Anlegern zunehmend an Bedeutung. Diese Tatsache haben auch die Broker erkannt und setzen vermehrt auf Apps. In aller Regel lassen sich diese Programme auch mit dem Demokonto nutzen. Der Trader muss natürlich im Vorfeld die App auf seinem mobilen Endgerät installieren. Der Vorteil: Da sich mobile App und Handelsplattform für den PC im Handling unterscheiden können, lernt der Anleger hier beide Varianten – und deren „Eigenheiten“ kennen.

Frage 3: Wo sind Informationen zur Regulierung der Broker zu finden?

Icon_3In der Praxis setzen Trader bei der Auswahl ihres Brokers immer wieder auf ein Minimum an Sicherheit. Wer nach Informationen zu Regulierung und Aufsicht bei einem Market Maker sucht, sollte einfach mit der Maus bis zum Seitenende scrollen. Wir machen die Erfahrung, dass seriöse Broker hier – neben der Lizenznummer – auch die aufsichtführende Behörde angeben. Über deren Datenbanken kann man anschließend nähere Informationen einholen. Tipp: Fakten, etwa in Bezug auf die Zugehörigkeit zu Entschädigungseinrichtungen, findet man häufig auch in den Geschäftsbedingungen der Broker.

Frage 4: Kann Guthaben für das Testkonto nachgebucht werden?

Icon_4Diese Frage lässt sich pauschal nicht ohne weiteres beantworten. Seitens der Market Maker wird die Guthabenaufladung recht unterschiedlich gehandhabt. Bei den meisten Brokern hat man – wenn das „Spielgeld“ aufgebraucht ist – einfach Pech. Verschiedene Anbieter handeln an dieser Stelle aber im Interesse der Trader und ermöglichen eine Wiederaufladung.

Frage 5: Ist vom Testkonto mit Einzahlung grundsätzlich abzuraten?

Icon_5Prinzipiell sollte man sich in diesem Zusammenhang von den Konditionen leiten lassen. Per se spricht nichts gegen einen Testaccount, für den man ein Handelskonto im Vorfeld benötigt. Aber: Tradern können wir nur dazu raten, sich intensiv mit den Konditionen der Broker zu beschäftigen. Leider kann es bei der Auszahlungsanforderung zu Problemen kommen, wenn durch Bonusguthaben dieses Vorhaben scheitert oder Gebühren vom Broker erhoben werden.

binaereoptionendemokonto.com: Noch mehr Input für Trader

Mit einem Testkonto machen viele Einsteiger erste Erfahrungen im Hinblick auf den Binäroptionenhandel. Die Entscheidung für den Broker muss aber nicht nur von den Rahmenbedingungen für die Generalprobe abhängen. Eine Rolle spielen die Handelskonditionen oder ob Market Maker den Binäre Optionen 60 Sekunden Handel anbieten. Unsere Redaktion von binaereoptionendemokonto.com wirft einen Blick über den Tellerrand und beschäftigt sich auch mit der Frage, welcher Binäre Optionen Mindesteinsatz einzuplanen ist und mit welcher Binäre Optionen Plattform man gute Erfahrungen macht.

Fazit: Binäre Optionen Probekonto helfen Verluste zu vermeiden

Schnell hohe Gewinne einstreichen – viele Einsteiger hoffen bei den ersten Trades genau darauf. Umso größer die Ernüchterung, wenn das Ergebnis wider Erwarten ausfällt. Binäre Optionen machen es Beginnern zwar einfach in den Handel einzusteigen. Erfolg wird man als Anleger aber nur haben, wenn die „Skills“ stimmen und man auf die richtige Strategie setzt. Das Binär Optionen Demokonto bietet die Gelegenheit, erste Erfahrungen ohne Risiko zu sammeln. Unsere Erfahrungen zeigen, dass Probekonto aber nicht gleich Probekonto ist. Speziell beim Nutzungszeitraum, der Guthabenhöhe oder dem Eröffnungsprozess sind die Unterschiede doch deutlich.

JETZT ZUM ANBIETER: www.iqoption.com/de

Bewertung
Produkt
Binär Optionen Demokonto
Produktbewertung
51star1star1star1star1star