Binäre Optionen: Beste Broker müssen den Anforderungen entsprechen

empfehlungsbox_BDSwiss

Der Binäroptionshandel erfreut sich mittlerweile einer steigenden Beliebtheit, nachdem er 2009, als die ersten Privatkunden das neuartige Handelsmodell testen konnten, zunächst mit Skepsis betrachtet wurde. Die Gründe für die Beliebtheit der Binären Optionen sind vielfältig: Das Handelskonzept ist simpel und leicht verständlich und zeichnet sich dabei durch hohe Renditen aus. Allerdings darf man trotz aller Vorteile auch die Nachteile nicht unterschätzen: Binäre Optionen gehen mit einem hohen Verlustrisiko einher, das schnell zu einem Totalverlust führen kann. Auch die Qualität und die Seriosität des Brokers, über den der Handel vonstattengehen soll, spielt dabei eine große Rolle. Wir verraten deshalb, welcher der beste Broker für den Binäre Optionen Handel ist und woran man ihn erkennen kann.

Fakten zum besten Binäre Optionen Broker im Überblick

  • Einen einzigen perfekten Binäre Optionen Broker gibt es nicht
  • Stattdessen entscheiden die Vorstellungen und die Voraussetzungen der Trader darüber, welcher Broker der richtige ist
  • Ein hohes Maß an Seriosität sollte allerdings trotzdem auf jeden Fall gegeben sein
  • Einen seriösen Broker erkennt man in erster Linie an einer vertrauenswürdigen Regulierung und Einlagensicherung
  • Auch ein gut erreichbarer Kundensupport und zahlreiche Auszeichnungen sprechen für die Unternehmen
  • In unserem Vergleich konnte BDSwiss mit seinem Angebot überzeugen
  • Auch IQ Option lieferte ein positives Ergebnis ab – insbesondere durch das kundenfreundliche Demokonto
  • Für eine erfolgreiche Brokersuche sollten die Trader zuvor festlegen, welche Merkmale für sie von besonders großer Bedeutung sind
  • Ein Demokonto hilft dabei, auch mit dem praktischen Handel Erfahrungen zu sammeln
  • Alternativ zu Binären Optionen können Trader auch CFDs oder Währungen handeln

Inhaltsverzeichnis

  • Alle wichtigen Infos zum besten Binäre Optionen Broker im Detail
    • Checkliste: Woran kann man einen seriösen Broker erkennen?
    • Binäre Optionen beste Broker: Unsere 3 Tipps für die Brokersuche
    • Binäre Optionen: Welcher Broker konnte in unserem Vergleich überzeugen?
    • Auf Herz und Nieren geprüft: Die Top Anbieter auf dem Markt
    • Unsicher? Ein Demokonto hilft beim Sammeln erster Erfahrungen!
    • Alternativen zu Binären Optionen und deren Vor- und Nachteile
  • FAQ: 5 Fragen und Antworten zum besten Binäre Optionen Broker
    • Welcher ist der beste Binäre Optionen Broker?
    • Binäre Optionen: Welcher Broker ist für Einsteiger geeignet?
    • Wie viel Geld sollte man in den Binäroptionshandel investieren?
    • Woran erkennt man ein gutes Demokonto?
    • Welche Handelsplattformen sind die besten?
  • Sie möchten mehr erfahren? Weitere Info-Bereiche im Überblick
  • Die wichtigsten Infos zum besten Binäre Optionen Broker im Check
  • Fazit: „Den“ perfekten Binäre Optionen Broker gibt es nicht

JETZT ZUM ANBIETER: www.bdswiss.com/de
Alle wichtigen Infos zum besten Binäre Optionen Broker im Detail

Checkliste: Woran kann man einen seriösen Broker erkennen?

Binäre Optionen: Beste Broker fallen leider nicht vom Baum! Stattdessen müssen Trader, die über den besten Binäre Optionen Broker handeln möchten, einige Merkmale beachten, um einen sicheren und fairen Umgang des Brokers mit ihren Daten und ihrem Kapital sicherzustellen. Bei diesen Merkmalen handelt es sich um folgende:

  • Regulierung
    In erster Linie spielt eine vertrauenswürdige Regulierung auf der Suche nach dem besten Binäre Optionen Broker eine besonders wichtige Rolle, da die Regulierungsbehörde den Broker beaufsichtigt und so zu einem vertrauenswürdigen Umgang mit Geldern & Daten der Kunden beiträgt. Zu den verlässlichsten Regulierungsbehörden gehören dabei innerhalb der EU die CySEC, die BaFin und die FCA.
  • Einlagensicherung
    Sollte der Broker eines Tages Insolvenz anmelden müssen, erweist sich auch eine umfangreiche Einlagensicherung als vorteilhaft für den Trader. Dieser bekommt durch die Einlagensicherung des Brokers eventuell entstandene Verluste nämlich komplett zurückerstattet. Innerhalb der EU wird dabei eine gesetzliche Einlagensicherung gewährleistet, welche die Gelder der Kunden bis zu einer Höhe von 100.000 Euro absichert – besonders kundenfreundliche Broker verfolgen darüber hinaus auch eine freiwillige Einlagensicherung, bei der sie mit einem Teil ihres Eigenkapitals für die Verluste der Kunden haften.
  • Kundensupport
    Da seriöse Broker ihren Kunden nichts verheimlichen müssen, bringen sie in der Regel auch einen gut erreichbaren und deutschsprachigen Kundensupport mit, der auf verschiedene Arten erreichbar sein sollte. Neben der Kontaktaufnahme per Telefon, E-Mail oder Post erweisen sich nämlich auch Live Chats oder Rückruffunktionen im Alltag bei dringenden Fragen oder Problemen als besonders vorteilhaft.
Zu den drei wichtigsten Merkmalen seriöser Broker gehört in erster Linie eine vertrauenswürdige Regulierung, die durch eine bekannte Aufsichtsbehörde wie die BaFin, die CySEC oder die FCA erfolgen sollte. Darüber hinaus darf auch eine umfassende Einlagensicherung nicht fehlen, die im besten Fall auch auf freiwilliger Ebene vonstattengeht – ebenso wenig wie ein deutschsprachiger und gut erreichbarer Kundensupport, an den sich die Trader auf verschiedene Arten wenden können.
Binäre Optionen beste Broker – BDSwiss gehört auf jeden Fall dazu

BDSwiss konnte sich in unserem Vergleich als Testsieger etablieren

Binäre Optionen beste Broker: Unsere 3 Tipps für die Brokersuche

Insbesondere unerfahrene Einsteiger können schnell von der aufwendigen und umfangreichen Brokersuche überfordert sein – und dies kann problematisch werden, da der richtige Broker für einen erfolgreichen Handel von größter Bedeutung ist. Wir haben deshalb die drei wichtigsten Tipps zusammengefasst, die den Tradern dabei helfen sollen, für den Handel von Binäre Optionen beste Broker zu finden.

  • Kriterien für den Vergleich festlegen
    In erster Linie ist es von besonders großer Bedeutung, dass der potenzielle Neukunde im Vorfeld die wichtigsten Kriterien für seinen Vergleich Dazu gehören beispielweise die Höhe der Mindesteinlage, des Mindesteinsatzes oder der Rendite und die bevorzugte Handelsplattform.
  • Keine Angst vorm Kundensupport!
    Um sich ein möglichst gutes Bild von der Qualität des bevorzugten Brokers zu machen, sollten Trader den Kontakt zum Kundensupport nicht scheuen. Diesen kann man bei allgemeinen Fragen zum Angebot des Brokers kontaktieren und sich dabei gleich darüber informieren, ob deutschsprachige Mitarbeiter vorhanden sind, wie kompetent die Fragen beantwortet werden und wie lange man auf schriftliche Antworten warten muss.
  • Ein Demokonto ist das A und O
    Die Theorie mag noch so verlockend sein – wenn die Praxis nicht passt, dann wird man auch nicht dauerhaft erfolgreich über den fraglichen Broker handeln können. Aus diesem Grund ist es von besonders großer Bedeutung, dass sich die Kunden mithilfe eines Demokontos im Vorfeld ein Bild von der Handelsplattform und der Orderausführung des Brokers machen, bevor sie reales Kapital in den Handel über diesen Broker investieren.
Für Einsteiger, die zum ersten Mal nach dem besten Binäre Optionen Broker suchen, haben wir hier die besten Tipps für die Brokersuche zusammengefasst. In erster Linie ist es nämlich von großer Bedeutung, dass sich der Kunde über die Kriterien Gedanken macht, die für ihn auf der Suche nach dem besten Broker von besonders großer Bedeutung sind. Darüber hinaus kann man sich schließlich auch durch die Kontaktaufnahme zum Kundensupport und durch den virtuellen Handel im Demokonto ein recht genaues Bild vom Handel über den entsprechenden Broker machen.

Binäre Optionen: Welcher Broker konnte in unserem Vergleich überzeugen?

Icon_daumen_hochIn unserem Vergleich hat sich BDSwiss als Testsieger etabliert: Das 2012 gegründete Unternehmen unterhält seinen Stammsitz nicht etwa in der Schweiz, sondern stattdessen auf Zypern, weshalb BDSwiss der Regulierung durch die CySEC untersteht. Binäre Optionen Betrug muss hier deshalb nicht gefürchtet werden, was auch die über 500.000 Kunden des Unternehmens bestätigen können. Beim Handel von Binären Optionen, Währungen oder CFDs werden die Kunden dabei durch ein umfangreiches Bildungsangebot unterstützt, das neben Webinaren auch Seminare und schriftliche Leitfäden umfasst. Für den Handel stehen schließlich neben dem MetaTrader 4 für CFD- und Forex-Händler auch eine Web-Plattform und Mobile Trading Apps für den Handel von Binären Optionen zur Verfügung.

Auf Herz und Nieren geprüft: Die Top Anbieter auf dem Markt

RangAnbieterMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
0%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
0%100%1 €5 €Binary.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
10%89%10 €100 €BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
40%85%10 €0 €ETX Capital
Erfahrungen
Zum Anbieter

Neben BDSwiss konnte im Vergleich auch insbesondere IQ Option im Vergleich überzeugen: Insbesondere das Binär Optionen Demokonto des Unternehmens konnte dabei begeistern, da dieses komplett unverbindlich verfügbar ist und kein Live-Konto für eine Eröffnung des Demokontos vorausgesetzt wird. Darüber hinaus erweist sich auch die geringe Mindesteinzahlung von 10 Euro als besonders vorteilhaft – gerade für unerfahrene Einsteiger mit kleinem Kapital. Die können sich hierfür zahlreiche Einzahlungsmethoden zunutze machen und sich schließlich mithilfe des Blogs und der schriftlichen Leitfäden auf der Webseite des Unternehmens näher über den Binäroptionshandel informieren.

Trader können mit BDSwiss Erfahrungen im Binäroptionshandel sammeln und sich dafür ein umfangreiches Bildungsangebot und benutzerfreundliche Handelsplattformen zunutze machen. Auch die IQ Option Erfahrungen aus dem Vergleich fallen sehr positiv aus, da das Unternehmen ein komplett unverbindliches Demokonto anbietet, das kein Live-Konto voraussetzt.
Die Statistiken von IQ Option im Überblick

In unserem Vergleich konnte auch IQ Option auf ganzer Linie überzeugen

Unsicher? Ein Demokonto hilft beim Sammeln erster Erfahrungen!

Icon_TradingGerade Einsteiger, die zum ersten Mal Binäre Optionen handeln möchten und weder Erfahrung im Börsenhandel, noch eine bewährte Handelsstrategie mitbringen, sind gut damit beraten, zunächst dem Handel im Binäre Optionen Demokonto nachzugehen. Im Rahmen dieses kostenfreien und unverbindlichen Demokontos können die angehenden Trader zunächst mit virtuellem Kapital dem Binäroptionshandel zu (annähernd) realistischen Marktbedingungen nachgehen und sich mit dem Binäroptionshandel vertraut machen.

Allerdings eignet sich ein Binäre Optionen Demokonto nicht nur für Einsteiger, die mit dem Demokonto ihre ersten Erfahrungen sammeln möchten: Auch fortgeschrittene Trader können das Handelskonto mit dem virtuellen Kapital nutzen, um eigene Handelsstrategien zu entwickeln und um bewährte Strategien auf die Probe zu stellen. Dabei erweist es sich als besonders vorteilhaft, dass im Demokonto kein echtes Geld für das Ausfeilen einer Handelsstrategie riskiert wird. Allerdings muss man auch als Profi-Trader nicht damit aufhören, ein Demokonto zu nutzen: Um sich risikofrei mit den Funktionen der Handelsplattformen vertraut zu machen und um schließlich die beste Handelsplattform für die persönlichen Anforderungen zu finden, sind Demokonten wie geschaffen. Als besonders vorteilhaft erweist es sich dabei, wenn das Demokonto unverbindlich und unbegrenzt genutzt werden kann und wenn darüber hinaus kein Live-Konto für die Verwendung des Demokontos vorausgesetzt wird.

Ein Demokonto ist insbesondere für unerfahrene Einsteiger geeignet, die damit erste Schritte im Binäroptionshandel machen können, ohne dafür reales Kapital zu investieren. Allerdings können auch fortgeschrittene Trader von einem Demokonto profitieren, das es ihnen ermöglicht, Handelsstrategien zu entwickeln oder auf die Probe zu stellen, ohne reale Verluste zu fürchten. Zu guter Letzt ist ein solches Demokonto auch für Profis interessant, die damit Handelsplattformen testen und die Funktionen der Plattformen unter die Lupe nehmen können.

JETZT ZUM ANBIETER: www.bdswiss.com/de

Alternativen zu Binären Optionen und deren Vor- und Nachteile

Icon_VergleichBinäre Optionen sind nicht für jedermann die optimale Lösung. Alternativ zum Binäroptionshandel sollte man sich deshalb im Zweifelsfall mit CFDs, Währungen und herkömmlichen Optionen auseinandersetzen, da auch diese Handelsmodelle verschiedene Vor- und Nachteile mitbringen.

CFDs und Währungen ähneln sich als Finanzderivate grundsätzlich sehr stark. So sind beide Modelle mit einem hohen Verlustrisiko verbunden, das teilweise sogar über die Einlage hinausgehen kann. Insbesondere, wenn man beispielsweise dem CFD-Handel mit Hebelwirkung nachgeht, winken zwar hohe Renditen, doch auch die Verluste fallen grundsätzlich ebenso hoch aus. Auch die große Auswahl an handelbaren Basiswerten und der Profit von fallenden und steigenden Kursen sind insbesondere beim CFD-Handel sehr vorteilhaft.

Auch Optionen werden mit Hebelwirkung gehandelt, was eine hohe Rendite und ebenso hohe Verluste verspricht. Zu den Vorteilen gehört darüber hinaus jedoch auch ein geringer Kapitalbedarf, ebenso wie das fehlende Emittentenrisiko, der Profit von steigenden und fallenden Kursen und die Tatsache, dass die Händler grundsätzlich nur Rechte haben. Neben dem Verlustrisiko, das generell beim Börsenhandel eine wichtige Rolle spielt, gehört darüber hinaus die Bündelung des Basiswertes zu den Nachteilen von Optionen.

Alternativ zu Binären Optionen können auch Währungen, CFDs oder herkömmliche Optionen von den Tradern gehandelt werden. Diese Produkte bringen zahlreiche Gemeinsamkeiten und einige wenige Unterschiede mit. So zeichnen sich alle Modelle durch hohe Renditen und den Profit von steigenden und fallenden Kursen aus – gerade beim Handel mit Hebelwirkung sind dabei jedoch hohe Verluste möglich.
Binäre Optionen und Forex bei BDSwiss im übersichtlichen Vergleich

Bei BDSwiss können Kunden dem Handel von Binären Optionen, Währungen und CFDs nachgehen

FAQ: 5 Fragen und Antworten zum besten Binäre Optionen Broker

Welcher ist der beste Binäre Optionen Broker?

Icon_1Es gibt keinen allgemeinen „perfekten“ Binäre Optionen Broker. Trader müssen stattdessen selbst auf Basis ihrer persönlichen Kriterien entscheiden, welcher Broker für sie der beste ist.

Binäre Optionen: Welcher Broker ist für Einsteiger geeignet?

Icon_2Auch hierfür gibt es keine pauschale Antwort. Neben einem unverbindlichen und kostenlosen Demokonto gehören allerdings auch Webinare, Videokurse und schriftliche Leitfäden zu einem kundenfreundlichen Bildungsangebot, das Einsteigern den Weg zum erfolgreichen Trader erleichtert.

Wie viel Geld sollte man in den Binäroptionshandel investieren?

Icon_3Die Mindesteinlage der meisten Broker liegt bei rund 200 Euro – um allerdings auch Rückschläge verkraften zu können, sollten Trader mit etwa 500 Euro den Binäroptionshandel beginnen. Allerdings sind hierfür auch der Mindesteinsatz und das entsprechende Money Management von Bedeutung.

Woran erkennt man ein gutes Demokonto?

Icon_4Ein gutes Demokonto ist kostenfrei verfügbar und setzt kein Live-Konto voraus. Darüber hinaus erweist sich selbstverständlich auch eine möglichst lange oder gar unbegrenzte Laufzeit als vorteilhaft, ebenso wie ein möglichst großes virtuelles Kapital.

Welche Handelsplattformen sind die besten?

Icon_5Zu den besten Handelsplattformen gehören SpotOption, Tradologic und TechFinancials. Jede dieser Plattformen bringt verschiedene Vor- und Nachteile mit, weshalb auch hier der Trade selbst darüber entscheiden muss, welche Plattform er vorzieht. Darüber hinaus werden teilweise auch hauseigene Plattformen angeboten, die sich von den bekannten Softwares unterscheiden.

Sie möchten mehr erfahren? Weitere Info-Bereiche im Überblick

Auf der Suche nach dem besten Binäre Optionen Broker kann sicherlich unser Binäre Optionen Demokonto Vergleich von Nutzen sein, der zudem die Testberichte zu den einzelnen Brokern umfasst. Auch unser Ratgeber-Bereich mit verschiedenen Leitfäden rund um das Thema „Binäre Optionen Demokonto“ kann nicht nur für Einsteiger, sondern auch für fortgeschrittene Trader von Interesse sein.

Die wichtigsten Infos zum besten Binäre Optionen Broker im Check

Icon_sicherheitEin einziger perfekter Binäre Optionen Broker existiert nicht. Stattdessen muss jeder Trader für sich selbst entscheiden, welche Kriterien sein Broker erfüllen muss, und auf Basis dieser Kriterien einen Binäre Optionen Broker Vergleich durchführen. Ein Demokonto hilft schließlich dabei, auch praktische Erfahrungen mit dem Angebot des Brokers zu sammeln. Einen Überblick über die einzelnen Broker und genauere Details dazu sind in unserem Vergleich und den dazugehörigen Testberichten zu finden – Trader auf der Suche nach dem besten Broker sollten sich auch diese Bereiche nicht entgehen lassen.

Fazit: „Den“ perfekten Binäre Optionen Broker gibt es nicht

Abschließend können wir festhalten, dass Trader, die für den Handel von Binäre Optionen beste Broker suchen, sich auf ihre individuellen Anforderungen verlassen müssen. Einen einzigen perfekten Broker gibt es nämlich nicht – auch, wenn wir in unserem Vergleich BDSwiss und IQ Option besonders gut bewerten konnten. Für Trader ist es deshalb von großer Bedeutung, im Vorfeld ihre individuellen Kriterien für den Broker Vergleich festzulegen und schließlich das Demokonto ihres Favoriten zu nutzen, um auch mit dem praktischen Handel Erfahrungen zu sammeln.

JETZT ZUM ANBIETER: www.bdswiss.com/de

Bewertung
Produkt
binäre optionen beste broker
Produktbewertung
51star1star1star1star1star