Binäre Optionen Bonus: Die Stolperfalle Extra Cash jetzt umschiffen

anbieterlogo_Binary.com

Mit dem Binäre Optionen Bonus ins Trading starten und mehr Cash für den Handel einsetzen. Dieser Anspruch steckt hinter vielen Suchanfragen, die von Anlegern kommen. Gerade bei Einsteigern entsteht schnell der Eindruck, dass die Broker hier etwas zu verschenken haben. Wie viele Trader mit etwas Erfahrung weiß auch unsere Redaktion, wo an dieser Stelle auf den Beginner Herausforderungen warten. Besonders die Bonusbedingungen können dem Anleger ohne Skills und Praxiserfahrung einige Steine in den Weg legen. Deshalb fasst unser Team hier die wichtigsten Erkenntnisse zusammen.

Binäre Optionen Bonus – Wichtige Fakten im Überblick:

  • Bonusprogramme oft als Einzahlungsbonus
  • maximale Bonushöhe variiert (oft zwischen 50 Prozent bis 70 Prozent)
  • Staffelung der Boni je nach Einzahlungsbetrag
  • für besondere Bonusbeträge höhere Mindesteinzahlung
  • vor Auszahlung ist Umsatzgrenze zu erfüllen

JETZT ZUM ANBIETER: www.binary.com

Inhaltsverzeichnis

  • Trading: Warum bieten Broker Bonusguthaben an?
  • Binäre Optionen Bonus: Die Bedingungen der Market Maker
  • Brokersuche: Die Handelskonditionen zählen
  • Demokonto: Mit Erfahrung vom Zusatzguthaben profitieren
  • Binäre Optionen Broker Bonus: Häufige Fragen & Antworten
    • Wird fürs Trading zuerst das Bonusguthaben eingesetzt?
    • Wie hoch sind die Umsatzgrenzen für den Binäroptionen Bonus?
    • Müssen Anleger den Bonus bzw. den Gewinn daraus versteuern?
    •  Lässt der Bonus Rückschlüsse auf die Seriosität des Binäroptionenbrokers zu?
  • Infos fürs Trading von binaereoptionen-demokonto.org
  • Fazit: Beim Bonus der Market Maker ist auch vom Beginner Weitblick gefragt

Trading: Warum bieten Broker Bonusguthaben an?

Bonusprogramme und Zusatzpakete haben sich in den letzten Jahren rund um den Handel mit Finanzprodukten etabliert. Dabei sind die Bonusfeatures nicht immer gleich als solche zu erkennen. Letzteres ist etwa dort der Fall, wo Broker ein eigentlich kostenpflichtiges Analysetool als Gratis-Feature anbieten. Gerade im Zusammenhang mit dem Wertpapierhandel haben sich sogenannte Freitrades als Zusatzfeature ebenfalls fest etabliert.

Und auch im Segment des Handels mit Binären Optionen findet man natürlich den einen oder anderen Bonus. An dieser Stelle geht es – dies legen zumindest die Beobachtungen unserer Redaktion nahe – in erster Linie um den Einzahlungsbonus.

Was steckt im Detail dahinter? Seitens der Broker werden hier die Einzahlungen der Trader „bezuschusst“. In welcher Höhe man mit einem Bonus rechnen kann, variiert von Anbieter zu Anbieter. Worauf sollte man im Einzelnen achten? Seitens der Market Maker gilt ein Bonus nicht unbegrenzt. Beispielsweise arbeiten einzelne Broker mit einer Obergrenze als Maximalbonus.

Ebenfalls sehr deutlich variieren die Bonushöhen. Etabliert hat sich an dieser Stelle ein Stufenmodell. Für niedrige Einzahlungssummen gibt es einen geringen Bonusbetrag, welcher mit der Einzahlungshöhe steigt. Gängig sind an dieser Stelle Boni um 50 Prozent des Einzahlungsbetrags, selten gibt es einen höheren Binäre Optionen Bonus.

Der Binäroptionenhandel ist in den letzten Jahren als Trend immer stärker hervorgetreten. Viele der Broker bieten Anlegern – als Instrument zur Kundengewinnung – heute unterschiedlich stark ausgebaute Bonusprogramme. Besonders prominent tritt an dieser Stelle der Einzahlungsbonus in den Vordergrund. Aber auch unterscheiden sich die Market Maker deutlich.
Die Binary.com Startseite

Binary.com hält einen Bonus bereit

Binäre Optionen Bonus: Die Bedingungen der Market Maker

Aus Sicht eines Einsteigers wirkt der Binäre Optionen Bonus wie geschenktes Geld. Hier muss ganz klar darauf hingewiesen werden, dass dies natürlich nicht der Fall ist. Broker haben – auch im Segment der Binäroptionen – nichts zu verschenken. Besonders „Schnäppchenjäger“, deren Ziel in der Mitnahme des Bonusguthabens besteht, werden hier sehr schlechte Karten haben. Der Grund: Seitens der Market Maker hat man Regularien entwickelt, welche genau diesen Sachverhalt unterbinden.

  • Bedingungen Binäre Optionen Bonus Nr. 1: Um zu verhindern, dass Boni „im Vorbeigehen“ mitgenommen werden, schränken Broker deren Auszahlung Dies geschieht durch Festlegen einer Umsatzgrenze, welche der Trader im Handel erreichen muss.
  • Bedingungen Binäre Optionen Bonus Nr. 2: Zur Erzielung des Mindestumsatzes zählen nicht nur Gewinne, sondern auch die Verluste. Was bei Market Makern eingeschränkt werden kann, ist die Gültigkeit von Positionen, welche „at the money“ (auch als Option ohne Gewinn bezeichnet) schließen.
  • Bedingungen Binäre Optionen Bonus Nr. 3: Die Inanspruchnahme der Bonusaktionen wirkt auf Beginner verlockend – besonders, wenn es um sehr hohe Boni geht. Allerdings muss dem Trader folgender Sachverhalt klar sein: Seitens der Broker werden für die Bonusprogramme sehr häufig Mindesteinzahlungen
  • Bedingungen Binäre Optionen Bonus Nr. 4: Dank Bonusguthaben haftet den ersten Trades kein Risiko an. Falsch! Als Trader muss man sich darüber im Klaren sein, dass seitens der Broker meist mit „reale Guthaben“ und Bonuskapital parallel zum Traden eingesetzt werden. Hierbei kann der Koeffizient 0,5 sein – aber auch deutlich zuungunsten der Anleger ausfallen.
Leider ist gerade Beginnern ohne Erfahrung im Umgang mit den Brokern häufig nicht klar, vorauf sie sich einlassen. Einfach blind bei einem Broker anmelden und den Bonus abnicken ist der falsche Weg. Unsere Redaktion muss an dieser Stelle einfach auf die Bedeutung der Bonusbedingungen verweisen, denen man immer ausreichend viel Zeit widmen sollte. Andernfalls erleben Trader schnell unschöne Überraschungen.

Brokersuche: Die Handelskonditionen zählen

Durch die Boni der Market Maker steht jedem Anleger ein zusätzlicher Kapitaleinschuss auf dem Handelskonto zur Verfügung. Ist es hier angebracht, die Bonushöhe in die Entscheidung für einen Broker überdurchschnittlich stark einfließen zu lassen? In den Augen unserer Redaktion sollte man den Bonus zwar nicht komplett aus den Augen verlieren.

Aber: Hinsichtlich des Erfolgs und der „Komfortzone“, in welcher man sich als Anleger bei Binäroptionen bewegt, sind andere Aspekte von entscheidender Bedeutung. Hierzu gehören aus unserer Sicht ganz klar die Handelskonditionen. Letztere definieren die Nachhaltigkeit des Tradings und die Erfolgsaussichten – etwa im High Yield Bereich.

  • Broker Konditionencheck Nr. 1: Die Auszahlungen im Handel sind der Gradmesser für die Höhe des Gewinns, den Trader mit einer Position erzielen. Zwischen 70 Prozent bis 85 Prozent sind gute Durchschnittswerte, in der Spitze kann es auch über 90 Prozent geben. Im High Yield Bereich sind sogar dreistellige Zuwächse möglich.
  • Broker Konditionencheck Nr. 2: Bei den Mindesthandelsbeträgen liegen die Broker teils erheblich auseinander. Wir finden Market Maker, bei denen man im Binäroptionenhandel wenigstens 25 Euro einsetzen muss – für nur eine Positionseröffnung. Auf der anderen Seite setzen sich Broker wie IQ Option mit nur einem Euro an die Spitze ab.
  • Broker Konditionencheck Nr. 3: Über das Asset Portfolio geben Broker unter anderem der Verfügbarkeit volatiler Märkte einen klaren Rahmen. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Marktteilnehmern fallen hier recht groß aus. Eine hohe zwei- bis dreistellige Zahl an Assets findet man aber häufiger.
  • Broker Konditionencheck Nr. 4: Mittlerweile ist Binäre Option nicht gleich Binäre Option. Es haben sich verschiedene Handelsarten wie die Range-, Ladder- oder Touch-Option Neben dem Short-Term- (Turbohandel) und Long-Term-Handel werden diese nicht von jedem Broker unterstützt.
Letztlich sind es viele Aspekte, die man als Trader für seine Auswahlentscheidung bezüglich des Brokers in Betracht ziehen sollte. Sich allein auf den Binäre Optionen Bonus oder die Gewinnmöglichkeiten zu konzentrieren, ist sicher der falsche Weg. Am Ende des Tages muss der Gesamteindruck zählen. Und hier ist es erforderlich, alle Rahmenbedingungen in gleicher Weise zu berücksichtigen.
RangAnbieterMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
0%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
0%100%1 €5 €Binary.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
10%89%10 €100 €BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
40%85%10 €0 €ETX Capital
Erfahrungen
Zum Anbieter

JETZT ZUM ANBIETER: www.binary.com

Demokonto: Mit Erfahrung vom Zusatzguthaben profitieren

Boni sind sicher eine willkommene Möglichkeit, um das Handelskonto mit einem zusätzlichen Kapitaleinschuss zu versehen. Bonusguthaben fürs Trading ist aber nur ein wirklicher Gewinn, wenn man als Anleger davon auch adäquat profitieren kann – das Guthaben sich also in einen monetären Wertzuwachs des Guthabens umsetzen lässt.

Leider fehlt gerade dem Beginner nicht nur die Erfahrung im Handel mit Binäroptionen. Oft führen Defizite in Bezug auf die Chartanalyse und Arbeit mit technischen Indikatoren zu Verlusten. Auf diese Weise reduziert sich das Potenzial des Bonusguthabens. Aber: Das Testkonto ist die Möglichkeit, wie Trader mit diesem Sachverhalt umgehen.

Welche Vorteile hat ein Binäre Optionen Demokonto? Grundsätzlich bietet es die Gelegenheit, den Broker hinsichtlich Konditionen und Handelsplattform zu testen. Gleichzeitig gelingen dem Beginner die ersten Schritte – und damit der Einstieg – ganz ohne Risiko. Und an noch einem Punkt macht sich das Probekonto bezahlt. Man sammelt wertvolle Erfahrung und kann erste Strategien ausprobieren.

Als Trader ist es erforderlich, den Broker auf den Prüfstand zu stellen. Gleichzeitig ist es ratsam, für die ersten Schritte nicht das eigene Guthaben aufs Spiel zu setzen, sondern mit dem Testkonto der Broker zu arbeiten. Auch wenn es vielleicht wie Traden mit Spielgeld wirkt – Anleger sammeln damit unbezahlbare Erfahrung.

Binäre Optionen Broker Bonus: Häufige Fragen & Antworten

Gibt es einen Bonus bei jedem Broker?

Icon_1Prinzipiell entscheiden die Market Maker, ob und in welcher Form sie ihren Kunden einen Binäre Optionen Broker Bonus anbieten. Allerdings machen wird die Erfahrung, dass in der Praxis die meisten der bekannten Broker mit Zusatzfeatures oder Bonusprogrammen als Promotion-Instrument arbeiten.

Wird fürs Trading zuerst das Bonusguthaben eingesetzt?

Icon_2Hier lautet die Antwort ganz klar – Nein! Seitens der Broker wird über die Bonusbedingungen geregelt, inwiefern es zu einer Belastung der eingezahlten Guthaben und des Bonuskapitals kommt. In der Regel werden beide anteilig belastet. Idealerweise liegt die Quote bei 1:1. Bei einer Optionen in Höhe von 100 Euro stammen 50 Euro aus dem Bonuskapital und 50 Euro aus dem eingezahlten Guthaben. Aber: In der Praxis finden wir auch Broker, bei denen die Bonusguthaben nur einen Anteil von 25 Prozent am Handelsvolumen ausmachen. Entscheidet ist häufig, in welchem Verhältnis Einzahlung und Bonus zueinander stehen.

Wie hoch sind die Umsatzgrenzen für den Binäroptionen Bonus?

Icon_3Auf diese Frage ist eine pauschale Antwort schwierig. Der Grund: Seitens der Broker wird hier mit sehr individuellen Umsetzungen gearbeitet. Beispiel: Bei Binary.com muss der Trader laut den Bonusregeln für die Auszahlung den 25-fachen Bonuswert erreichen.

Müssen Anleger den Bonus bzw. den Gewinn daraus versteuern?

Icon_4Grundsätzlich fallen Binäre Optionen nach allgemeiner Auffassung unter die Derivate. Damit handelt es sich hierbei um Finanzprodukte. Und die Gewinne daraus fallen in die Rubrik der Kapitaleinkünfte – die entsprechend zu versteuern sind. Wer mit Optionen bei einem Broker aus dem Ausland handelt, ist für die Steuererklärung dieser Einkünfte verantwortlich. Unterbleibt die Angabe der Erträge, steht schnell der Vorwurf der Steuerhinterziehung im Raum.

 Lässt der Bonus Rückschlüsse auf die Seriosität des Binäroptionenbrokers zu?

Icon_5An dieser Stelle sollte man eher fragen, welche Indizien klar dafür sprechen. Ein sehr wichtiger Punkt ist die Lizenz. In der EU fallen Binäre Optionen unter die Richtlinie 2004/39/EG. Die Aufsicht übernehmen in der Regel nationale Behörden. Über den auf der Seite des Brokers angegebenen Lizenzschlüssel ist die Regulierung unkompliziert zu prüfen. Die Marktposition kann ebenfalls ein Hinweis sein, da sie zeigt, welches Vertrauen der Broker bei anderen Tradern genießt. Allein durch den Bonus seriöse und unseriöse Angebote unterscheiden zu wollen, geht sicher zu weit. Skeptisch sollte man aber gegenüber zu „vollmundigen“ Versprechen noch unbekannter Market Maker sein.

Screenshot Regulierung Broker ETX Capital

Regulierung ETX Capital – Das Unternehmen wird von der FCA überwacht

Infos fürs Trading von binaereoptionen-demokonto.org

Icon_KostenSparen wird immer mehr zum Problem. Zwar halten immer noch viele Verbraucher an den Klassikern – wie dem Sparbuch – fest. Angesichts der aktuellen Guthabenzinsen von gerade einmal 0,36 Prozent (Quelle: MFI-Zinsstatistik der Bundesbank) wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis die hier gebundenen Guthaben weiter abgezogen werden. Bei den Anlageformen haben gerade die Binäroptionen Zulauf.

Niedrige Einstiegshürden sind nur ein Grund. Wer mit einem Binäre Optionen Testkonto die ersten Schritte macht, stellt schnell fest, dass umfassende Gewinne möglich sind. Ohne Binäre Optionen Erfahrungen oder Know-how rund um die Binäre Optionen Plattformen stoßen Trader schnell an Grenzen. binaereoptionen-demokonto.org beschäftigt sich deshalb nicht nur mit dem Binäre Optionen Anbieter Vergleich. Unser Team recherchiert Themen, damit Beginner einen echten Wissensvorsprung erreichen können.

Fazit: Beim Bonus der Market Maker ist auch vom Beginner Weitblick gefragt

Bonusguthaben bietet die Chance auf mehr Kapital fürs Trading. Umsonst gibt´s das „Schmankerl“ fürs Handelskonto allerdings nicht. Viele Broker arbeiten – auch um neue Kunden anzuziehen – mit diesem Mittel. Als Trader muss man im Hinterkopf behalten, dass auch die Market Maker nichts zu verschenken haben. Daher muss man sich mit dem „Kleingedruckten“ beschäftigen. Über die Bonusbedingungen wird unter anderem festgelegt, welche Umsatzgrenze der Anleger mit dem Bonus erreichen muss, bevor das Guthaben ausgezahlt werden kann. Und in einigen Fällen ist der Multiplikator beachtlich.

JETZT ZUM ANBIETER: www.binary.com

 

Bewertung
Produkt
Binäre Optionen Bonus
Produktbewertung
51star1star1star1star1star