Binäre Optionen Broker in Deutschland: Seriosität unter der Lupe

Jetzt zu IQ Option

Binäre Optionen können von Privatanlegern in Deutschland seit 2009 gehandelt werden und seitdem stieg auch die Zahl der Binäre Optionen Broker stetig an. Allerdings unterhalten die meisten Broker ihren Stammsitz auf der europäischen Insel Zypern, weshalb sie normalerweise durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert werden. Doch sind diese Broker damit automatisch unseriös? Sollte man als Trader stets deutsche Broker vorziehen? Diesen und weiteren Fragen sind wir hier genau auf den Grund gegangen!

Fakten zu Binäre Optionen Brokern in Deutschland im Überblick

  • Mittlerweile existieren zahlreiche Binäre Optionen Broker innerhalb der EU
  • In der Regel handelt es sich dabei um zypriotische Online Broker
  • Darüber hinaus sind teilweise auch britische oder maltesische Broker dabei
  • Deutsche Binäre Optionen Broker existieren nach wie vor leider nicht
  • Lediglich IG ermöglicht den Binäroptionshandel auch von einer deutschen Niederlassung aus
  • Grundsätzlich handelt es sich dabei jedoch um einen britischen Online Broker
  • Allerdings sagt der Stammsitz allein nicht viel über die Seriosität des Brokers aus
  • Stattdessen entscheiden Faktoren wie die Regulierung und die Einlagensicherung über die Seriosität
  • Auch die Handelsplattform und deren Orderausführung ist aussagekräftig
  • Ein Demokonto kann dabei helfen, mit Binäre Optionen Brokern in Deutschland Erfahrungen zu sammeln

Inhaltsverzeichnis

  • Alle wichtigen Infos zum Binäre Optionen Broker Vergleich im Detail
    • Binäre Optionen Broker in Deutschland sind dünn gesät
    • Unter die Lupe genommen: Die Top Anbieter
    • Woran erkennt man einen seriösen Binäre Optionen Broker?
    • Regulierung & Einlagensicherung: Sind deutsche Binäre Optionen Broker besser?
    • Einsteiger sollten unbedingt erste Schritte im Demokonto machen
    • Deutsche Broker-Alternativen zum Binäre Optionen Broker
  • FAQ: 5 Fragen und Antworten zu deutschen Binäre Optionen Brokern
    • Sind deutsche Binäre Optionen Broker sicherer als ausländische Broker?
    • Ist eine Regulierung immer ein Indiz für Sicherheit?
    • Wie viel Geld muss man in den Binäroptionshandel investieren?
    • Wie kann man sich als Einsteiger die ersten Schritte erleichtern?
    • Welche Binäre Optionen Broker in Deutschland gibt es?
  • Sie möchten mehr erfahren? Weitere Info-Bereiche im Überblick
  • Die wichtigsten Infos zu Binäre Optionen Brokern in Deutschland im Check
  • Fazit: Es muss nicht unbedingt ein deutscher Binäre Optionen Broker sein

JETZT ZUM ANBIETER: www.iqoption.com/de
Alle wichtigen Infos zum Binäre Optionen Broker Vergleich im Detail

Binäre Optionen Broker in Deutschland sind dünn gesät

Möchte man Binäre Optionen über einen deutschen Broker handeln, wird sich die Anbietersuche schwierig gestalten. Der Grund dafür ist simpel: Die meisten Binäre Optionen Broker unterhalten ihren Stammsitz auf der europäischen Insel Zypern, die sich durch einfachere Zugangsvoraussetzungen für Broker auszeichnet. Binäre Optionen Broker, die ihren Stammsitz in Deutschland unterhalten, sucht man bislang vergeblich – bestenfalls kann man Binäre Optionen über einen Broker handeln, der zumindest eine Niederlassung in Deutschland unterhält.

Unter die Lupe genommen: Die Top Anbieter

RangAnbieterBewertungMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
100%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
1010%89%10 €100 €BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
90%100%1 €5 €Binary.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
480%85%10 €0 €ETX Capital
Erfahrungen
Zum Anbieter

Eine Niederlassung auf Zypern oder Malta ist jedoch keineswegs ein Indiz dafür, dass ein Broker nicht seriös arbeitet. Entscheidend sind stattdessen die Regulierung und die Einlagensicherung des Brokers – und gerade in Bezug auf die Regulierung sind die Unterschiede zwischen deutschen und maltesischen Brokern eher gering, da innerhalb der EU alle Aufsichtsbehörden den Regelungen der MiFID unterstehen.

Bislang gibt es leider noch keinen Binäre Optionen Broker, der seinen Stammsitz in Deutschland unterhält. Weitaus häufiger sind stattdessen Broker für den Binäroptionshandel zu finden, die von Zypern aus tätig sind und die dabei der Regulierung durch die CySEC unterstehen, wodurch Binäre Optionen Betrug ausgeschlossen wird.
Binäre Optionen Broker in Deutschland gibt es bislang noch nicht

Kunden von IG können Binäre Optionen in den Sprint Markets kurzfristig handeln

Woran erkennt man einen seriösen Binäre Optionen Broker?

Möchte man Binäre Optionen in Deutschland handeln, kann man sich mit gutem Gewissen auch für einen zypriotischen, maltesischen oder britischen Broker entscheiden – sofern dieser die folgenden Kriterien erfüllt und damit einen sicheren Handel ermöglicht.

  • Regulierung & Einlagensicherung
    Die Regulierung und die Einlagensicherung des Brokers sind von besonders großer Bedeutung, da sie einen vertrauenswürdigen Umgang mit Kundengeldern und –Daten sicherstellen und im Falle einer Insolvenz des Brokers den Kunden ihre Verluste zurückerstatten. Zu den vertrauenswürdigsten Aufsichtsbehörden gehören dabei die deutsche BaFin, die britische FCA und nicht zuletzt auch die zypriotische CySEC.
  • Kundensupport & Handelsplattform
    Auch die Erreichbarkeit und die Kompetenz des Kundensupports sagt viel darüber aus, ob es sich beim fraglichen Broker um einen seriösen Anbieter handelt. Bei einem deutschsprachigen und kompetenten Support, der auf verschiedene Arten erreichbar ist, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es sich um einen seriösen Broker handelt – dies gilt auch für eine benutzerfreundliche Handelsplattform mit schneller Orderausführung.
  • Erfahrungen & Auszeichnungen
    Schließlich sagen auch die vorhandenen Auszeichnungen und die Erfahrungen anderer Kunden viel über die Seriosität und die Kundenfreundlichkeit des Brokers aus. Aus diesem Grund sollte man sich auf der Suche nach einem Binäre Optionen Broker in Deutschland auch mit den vorhandenen Auszeichnungen vertraut machen und sich über die Kundenmeinungen in Online-Foren informieren.
Wenn man Binäre Optionen in Deutschland handeln möchte, sollte man in erster Linie auf die Regulierung und die Einlagensicherung des Unternehmens achten, da diese Faktoren viel über die Sicherheit der Kundengelder und –Daten aussagen. Darüber hinaus sprechen auch ein gut erreichbarer und kompetenter Kundensupport, eine benutzerfreundliche Handelsplattform mit schneller Orderausführung und positive Erfahrungen anderer Kunden und Experten für die Seriosität des Unternehmens.

Regulierung & Einlagensicherung: Sind deutsche Binäre Optionen Broker besser?

Icon_gesetzlichGrundsätzlich sind ausländische Broker nicht weniger seriös als deutsche Binäre Optionen Broker – sofern sie eine vertrauenswürdige Regulierung mitbringen. Die Regulierungsbehörde stellt sicher, dass die Kundendaten beim entsprechenden Broker sicher sind und dass dieser auch das Kundenkapital sicher verwaltet. Auch die Bevor- oder Benachteiligung des Traders selbst wird durch die Regulierung verhindert. Innerhalb der EU sind die Unterschiede zwischen den Regulierungsbehörden dabei äußerst gering, da alle Institutionen innerhalb der EU den Regelungen der MiFID unterstehen, welche die Rahmenbedingungen für die Arbeit der Regulierungsbehörden definiert. Grundsätzlich sind dabei allerdings alle EU-Regulierungsbehörden, zu denen unter anderem die BaFin, die CySEC und die FCA gehören, allesamt gleichermaßen vertrauenswürdig.

Auch die Einlagensicherung sagt viel über die Seriosität des Brokers aus: Die Einlagensicherung stellt eine Rückerstattung von unverschuldeten Verlusten der Trader sicher, die beispielsweise im Falle einer Insolvenz des Brokers eintreten könnten. Innerhalb der EU wird hierfür eine gesetzliche Einlagensicherung vorgeschrieben, die eine Absicherung des Kundenkapitals bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde verspricht. Einige Broker verfolgen darüber hinaus auch eine freiwillige Einlagensicherung, die beispielsweise durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. vonstattengehen kann und bei welcher der Broker mit einem Teil seines Eigenkapitals für die Verluste der Kunden aufkommt.

Die Regulierung und die Einlagensicherung spielen auf der Suche nach einem seriösen Broker eine wichtige Rolle. Die Regulierung stellt einen vertrauenswürdigen und fairen Umgang mit den Daten und den Geldern der Kunden sicher, während durch die Einlagensicherung Verluste zurückerstattet werden, die beispielsweise im Falle einer Insolvenz eintreten könnten. Aufgrund der EU-weit geltenden Gesetze sind dementsprechend alle Broker innerhalb der EU grundsätzlich gleichermaßen seriös, sofern sie reguliert werden und eine Einlagensicherung mitbringen.

Einsteiger sollten unbedingt erste Schritte im Demokonto machen

Icon_TradingTrader, die ihre ersten Schritte im Binäroptionshandel machen möchten, gehen dieses Vorhaben meist komplett falsch an: Völlig überstürzt wird ein Handelskonto eröffnet, Geld eingezahlt und daraufhin werden die ersten Trades eröffnet – ohne, dass man sich zuvor mit Binären Optionen auseinandergesetzt und eine Handelsstrategie dafür entwickelt hat. In den seltensten Fällen geht dies gut und schnell ist die komplette Einlage buchstäblich verspielt und Binäre Optionen werden als Betrug und unseriös abgestempelt. Geht man den Binäroptionshandel jedoch von Anfang an richtig an, stehen die Chancen gut, dass man erfolgreich Binäre Optionen handeln kann.

In erster Linie sollten sich potenzielle Trader deshalb genau mit dem Binäroptionshandel auseinandersetzen, schriftliche Ratgeber aus dem Internet studieren und sich die Bildungsangebote der Broker zunutze machen, die teilweise auch für Einsteiger unverbindlich verfügbar sind. Ist das Interesse am Binäroptionshandel auch danach noch ungebrochen, sollte ein Broker Vergleich erfolgen, bei dem man die besten Anbieter unter die Lupe nimmt und sich schließlich für den Binäre Optionen Broker mit dem optimalen Demokonto entscheidet. Hier können die Einsteiger daraufhin kostenlos und ohne Risiko ihre ersten Schritte im Binäroptionshandel machen und schließlich auch eine erfolgreiche Handelsstrategie entwickeln oder eine bestehende Strategie auf die Probe stellen, um beim Binäroptionshandel mit echtem Geld Gewinne einzufahren.

In der Regel eröffnen potenzielle Trader ihr Binäre Optionen Konto viel zu überstürzt und verlieren daraufhin innerhalb kurzer Zeit ihre komplette Einlage, da der Binäroptionshandel auf den ersten Blick so einfach wirkt. Wenn man es richtig machen möchte, sollte man sich zunächst theoretisch mit dem Binäroptionshandel auseinandersetzen und schließlich im Demokonto beim richtigen Broker auch praktische Erfahrungen mit Binären Optionen sammeln.

JETZT ZUM ANBIETER: www.iqoption.com/de

Deutsche Broker-Alternativen zum Binäre Optionen Broker

Icon_kuendigungEin Binäre Optionen deutscher Anbieter ist in der Regel schwer zu finden, da bislang keine Binäre Optionen Broker existieren, die ihren Stammsitz in Deutschland unterhalten. Trader, die mit IG Binäre Optionen Erfahrungen sammeln möchten, können Binäre Optionen deutsch über einen Broker handeln, der zumindest eine Niederlassung in der deutschen Finanzmetropole Frankfurt am Main unterhält. Hier haben die Kunden die Wahl zwischen dem Binäroptionshandel in den Sprint Markets und den IG Binaries. Jede dieser Optionen zeichnet sich durch unterschiedliche Vor- und Nachteile aus – so beschränken sich beispielsweise die Sprint Markets auf Laufzeiten zwischen 60 Sekunden und 60 Minuten, während man beim Handel der IG Binaries auch eine Laufzeit von bis zu einem Monat auswählen kann.

Alternativ zu Binären Optionen in Deutschland können Trader auch CFDs und Währungen über deutsche Broker handeln – allerdings ist auch hier die Auswahl nicht übermäßig groß.

Trader, die einen Binäre Optionen Broker in Deutschland suchen, können über IG handeln: Obwohl es sich hierbei grundsätzlich um einen Forex- und CFD-Broker handelt, ermöglicht das Unternehmen mit der Niederlassung in Frankfurt am Main auch Binäre Optionen Tradern den Handel von IG Binaries oder Sprint Markets. Alternativ dazu erweisen sich auch direktbroker und FxFlat als empfehlenswerte Broker für Kunden, die den Forex- oder CFD-Handel vorziehen.
CFDs und Forex bei Varengold im kurzen Überblick

Auch bei FxFlat handelt es sich um einen deutschen Broker

FAQ: 5 Fragen und Antworten zu deutschen Binäre Optionen Brokern

Sind deutsche Binäre Optionen Broker sicherer als ausländische Broker?

Icon_1Jein. Deutsche Broker sind in der Regel sicherer als andere Broker, die ihren Stammsitz außerhalb der EU unterhalten, da sich die Sicherheitsvorschriften hierbei stark vom deutschen Standard unterscheiden können. Innerhalb der EU sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Brokern und deren Sicherheitsstandards allerdings sehr gering – insbesondere, da eine gesetzliche Einlagensicherung und die Regelungen der MiFID für alle Broker innerhalb der EU gelten.

Ist eine Regulierung immer ein Indiz für Sicherheit?

Icon_2Auch hierbei ist entscheidend, welche Behörde das Unternehmen reguliert. Regulierungsbehörden aus Ländern außerhalb der EU sollten Trader eher skeptisch gegenüber stehen, da sich die Sicherheitsstandards hierbei stark von den Standards innerhalb der EU unterscheiden können.

Wie viel Geld muss man in den Binäroptionshandel investieren?

Icon_3Wie viel Geld investiert werden muss, ist von der Höhe der Mindesteinlage abhängig die der Broker für eine Kontoeröffnung voraussetzt. Empfehlenswert ist allerdings meist eine Einlage von etwa 500 Euro – auf keinen Fall sollten jedoch mehr als 3 Prozent des Gesamtkapitals pro Position riskiert werden.

Wie kann man sich als Einsteiger die ersten Schritte erleichtern?

Icon_4Einsteiger können sich Ratgeber aus dem World Wide Web zunutze machen, sich mit anderen Tradern aus Online-Foren oder dem Bekanntenkreis austauschen und die Bildungsangebote der Broker durchstöbern, die teilweise auch Interessenten zur Verfügung stehen. Diese umfassen in der Regel schriftliche Leitfäden, Videokurse und Webinare, die auch für Fortgeschrittene und Profis von Nutzen sein können.

Welche Binäre Optionen Broker in Deutschland gibt es?

Icon_5Binäre Optionen Broker, die ihren Stammsitz in Deutschland unterhalten, gibt es bislang leider nicht. Die meisten Broker sind dabei von Zypern aus tätig – allerdings bringt der britische Broker IG, der seinen Kunden auch den Binäroptionshandel ermöglicht, zumindest eine Niederlassung in Deutschland mit.

Sie möchten mehr erfahren? Weitere Info-Bereiche im Überblick

(Angehende) Trader, die mehr über Binäre Optionen oder Broker in Deutschland erfahren möchten, können sich unseren Binäre Optionen Demokonto Vergleich zunutze machen, der einen Überblick über die besten Broker liefert, die ihren Kunden ein Demokonto zur Verfügung stellen. Genauere Infos zum Angebot sind schließlich in den entsprechenden Testberichten zu finden und auch unsere Ratgeber können sicher dabei helfen, sich für den richtigen Broker zu entscheiden.

Die wichtigsten Infos zu Binäre Optionen Brokern in Deutschland im Check

Icon_RegulierungZu guter Letzt können wir festhalten, dass Binäre Optionen Broker in Deutschland bislang noch nicht existieren – zumindest unterhält bisher noch kein Binäre Optionen Broker seinen Stammsitz in Deutschland. IG bringt zumindest eine Niederlassung in Frankfurt am Main mit – allerdings sollte man sich nicht aus Sorge um die Sicherheit der eigenen Daten oder des Kapitals für einen deutschen Binäre Optionen Broker entscheiden, da auch die zypriotische oder britische Regulierungsbehörde ein hohes Maß an Sicherheit versprechen. Mit unserem Vergleich und den dazugehörigen Testberichten kann man sich ein gutes Bild davon machen, wie seriös die Broker wirklich sind!

Fazit: Es muss nicht unbedingt ein deutscher Binäre Optionen Broker sein

Abschließend können wir in unserem Fazit festhalten, dass deutsche Binäre Optionen Broker, die ihren Stammsitz in Deutschland unterhalten, bislang leider nicht existieren. Möchte man unbedingt über einen deutschen Broker Binäre Optionen handeln, kann man sich für IG entscheiden, da das britische Unternehmen zumindest eine Niederlassung in Deutschland unterhält. Allerdings agieren auch Broker aus dem Ausland absolut seriös – zumindest, sofern sie eine vertrauenswürdige Regulierung und Einlagensicherung mitbringen. Als besonders verlässlich haben sich in Bezug auf die Regulierung neben der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht auch die zypriotische Cyprus Securities and Exchange Commission und die britische Financial Conduct Authority erwiesen.

JETZT ZUM ANBIETER: www.iqoption.com/de

Bewertung
Produkt
Binäre Optionen Broker in Deutschland
Produktbewertung
51star1star1star1star1star