Binäre Optionen: Virtuelles Konto als Test zum Binäroptionenhandel

empfehlungsbox_IQ_Option

Statt ein Binäre Optionen virtuelles Konto auszuprobieren und den Handel zu testen, stürzen sich viele Trader sofort auf den Echtgeldhandel. Wenn dann – statt der erhofften Gewinne – Verluste das Guthaben immer weiter schrumpfen lassen, steigt das Frustlevel. Dabei hat das Testkonto für den Binäroptionenhandel echte Vorteile. Der Anleger ohne Erfahrung kann mit dessen Hilfe ins Trading reinschnuppern. Und wer als Trader nicht erst seit gestern mit Binären Optionen handelt, nutzt das Probekonto als „Sandbox“ fürs Ausprobieren neuer Strategieideen. Welche Broker bieten aber überhaupt ein virtuelles Konto an? Unsere Redaktion von binaereoptionendemokonto.com macht den Praxischeck.

Binäre Optionen virtuelles Konto – Wichtige Fakten im Überblick:

  • nicht alle Broker bieten virtuelles Konto
  • Registrierung für Binäre Optionen Spiel Pflicht
  • Guthaben variiert von Broker zu Broker
  • Market Maker schränken u. a. Handelsarten ein
  • Testzugang kann zeitlich beschränkt werden

JETZT ZUM ANBIETER: www.iqoption.com/de

Inhaltsverzeichnis

  • Binäre Optionen Spiel: Ohne Risiko den Handel testen
  • Probe Account: Die Handelsarten im Überblick
  • Tipps, um das richtige virtuelle Konto zu finden
  • Brokersuche: Seriöse Anbieter lassen sich erkennen
  • Binäre Optionen virtuelles Konto: Das FAQ
  • Infos & Tipps fürs Trading von binaereoptionendemokonto.com
    • Auf Herz und Nieren geprüft: Die Top Anbieter auf dem Markt
  • Fazit: Dank virtuellem Konto das Binäre Optionen Spiel testen

Binäre Optionen Spiel: Ohne Risiko den Handel testen

Das Testkonto wirkt auf den ersten Moment wie ein Binäre Optionen Spiel. Dessen Potenzial sollte man allerdings nicht unterschätzen. Dennoch: Um den Probeaccount wird immer wieder ein Bogen gemacht. Schließlich handelt es sich hier um Gewinne, mit denen man nichts anfangen kann.

Eine Sichtweise, die wir für grundlegend falsch halten. Der Grund: Ein Binäre Optionen virtuelles Konto bietet etwas, das eigentlich unbezahlbar ist – Erfahrung. Jeder Trade, den man mit „Spielgeld“ abwickelt, trägt dazu bei, den Binäroptionenhandel in seinen Facetten kennenzulernen. Gerade für Einsteiger bietet sich an dieser Stelle die Möglichkeit, das Trading ohne Risiko kennenzulernen. Dabei spielt es eine eher untergeordnete Rolle, ob eine Position mit einem Gewinn oder Verlust schließt. Als Einsteiger lernt man in jedem Fall etwas dazu.

Welche Stärke hat das Binäroptionen „Spiel“ noch? Ein wichtiger Punkt gilt sowohl für den Beginner wie auch Trader mit Erfahrung. Ein virtuelles Konto bietet die Chance, den Market Maker genauer kennenzulernen. An dieser Stelle dreht es sich um die Bedienung der Handelsplattform und die Handelskonditionen. Speziell die verschiedenen Tradingtools und Indikatoren spielen in Bezug auf Erfolg und Misserfolg eine Rolle.

Binäre Optionen virtuelles Konto

24option – Livetrader für Binäre Optionen zum Reinschnuppern

Mit einem Testkonto wachsen Erfahrung und Know-how. Ein dritter Grund, der aus unserer Sicht für ein virtuelles Demokonto spricht, ist die Möglichkeit, Handelsstrategien zu testen. Bei den Binären Optionen kommt es darauf an, den richtigen Zeitpunkt für das Eröffnen einer Position zu erkennen. Durch den Probeaccount haben Anleger die Möglichkeit, ihre „Skills“ zu verbessern.

Probe Account: Die Handelsarten im Überblick

Binäre Optionen machen es Einsteigern aus verschiedenen Gründen leicht, mit dem Handel zu beginnen. Auf der einen Seite kennt das Binäroptionentrading allgemein nur Gewinner oder Verlierer. Gleichzeitig sind die Zeitspannen – im Vergleich zu anderen Finanzprodukten – oft recht kurz. Und Punkt Nummer drei betrifft die Höhe der möglichen Verluste. Ein Trader kann maximal jenen Betrag verlieren, den er für die Option eingesetzt hat.

Aber: Um erfolgreich zu sein, muss man sich vom Gedanken lösen, ganz ohne Strategie und eine Beobachtung der Finanzmärkte Positionen zu eröffnen. Als Beginner sollte man beispielsweise die verschiedenen Handelsarten kennen.

  • Turbo-Optionen: Hierbei handelt es sich um Optionen mit einer sehr kurzen Laufzeit – häufig zwischen 30 Sekunden bis 15 Minuten. Aufgrund der kurzen Zeitspannen hat sich auch der Begriff Short-Term-Option eingebürgert. Ein Subtyp des Turbohandels sind 60 Sekunden Trades, für welche besondere Binäre Optionen 60 Sekunden Strategie Erfahrungen gelten.
  • Digitaloptionen: Dieser Begriff wird bei vielen Brokern für die „klassischen“ Binären Optionen verwendet. Letztere setzen im Hinblick auf die Laufzeit bei den Turbo-Optionen an und erstrecken sich über mehrere Stunden bis einige Tage. Bei beiden Varianten kann sich der Trader für Put bzw. Call entscheiden.
  • Touch-Optionen: An dieser Stelle geht es darum, das Erreichen eines bestimmten Kursniveaus vorherzusagen. Berührt der Kurs einer Option das vorgegebene Niveau, kommt es zur Gewinnausschüttung. Andernfalls verfällt die Position. Neben der One-Touch-Option bieten Broker inzwischen auch Multi-Touch-Varianten
  • Ladder-Optionen: Die sogenannte Leiteroption ist ein relativ junger Typus im Binäroptionenhandel. Das Konzept beruht im Wesentlichen darauf, dass über einen Chart mehrere Kurslevel gelegt werden. Für die weit entfernten – und damit eher unwahrscheinlichen Kursniveaus – ist die Auszahlung am höchsten. Trader können nun darauf setzen, dass sich der Kurs ober- oder unterhalb einzelner Schwellen fortsetzt. Durch die Ladder-Optionen kann jeder Trader eine eigene Range entwickeln.
  • Range-Optionen: Merkmal dieser Handelsart ist die Festlegung einer Kursspanne, innerhalb derer sich die Option bewegt (zumindest aus Sicht des Traders bewegen sollte). Markiert wird der Kursbereich durch die obere und untere Grenzlinie, weshalb diese Handelsart auch als Boundaryoption bezeichnet wird.

Wichtig: Ein Einsatz der verschiedenen Handelsarten kann entweder im Zusammenhang mit Spekulationsgewinnen oder dem Hedging erfolgen. Bei einigen Brokern lässt sich der Binäroptionenhandel zudem mit verschiedenen Risikomanagement-Tools kombinieren. Hierzu gehört das vorzeitige Schließen (Early Closure) zur Gewinnmitnahme oder die Verlängerung der Optionslaufzeit.

IQ Option Lernbereich

IQ Option verfügt über einen umfangreichen Lernbereich

Der Einstieg in den Handel mit Binären Optionen punktet dank niedriger Einstiegshürden. Dennoch müssen wir dazu raten, erste Schritte nicht nach dem Prinzip „Versuch & Irrtum“ zu wagen, sondern sich mit den Grundlagen zu beschäftigen. Nur so werden Beginner mit dem Binäroptionenhandel Erfolg haben. Ein Baustein ist hier sicher das Demokonto.

Tipps, um das richtige virtuelle Konto zu finden

Das virtuelle Konto ist die Generalprobe für den Einstieg in den Echtgeldhandel mit Binäroptionen. Perfekt wäre natürlich, wenn die Generalprobe schief geht und der Live-Test klappt. Wie muss das Demokonto aussehen, um sein Potenzial zu entfalten?

  • Einfache Eröffnung: Dieser Punkt ist leider alles andere als trivial. Der Broker IQ Option ist ein Beispiel, wie unkompliziert der Anmeldeprozess gestaltet sein kann. Leider ist dies aber nicht unbedingt die Regel. Bei einigen Brokern kommt man nicht am Kundendienst vorbei.
  • Ausreichend hohes Guthaben: Wer den Handel testen will, braucht Kapital. Diese Devise gilt leider auch für das Testkonto. Unsere Redaktion stößt in der Praxis hin und wieder auf virtuelle Konten, welche unzureichend seitens der Broker kapitalisiert werden.
  • Assets umfassend handelbar: Mit einem Testkonto will man das Trading ausprobieren und Erfahrungen sammeln. Wird vom Broker nur ein sehr begrenztes Angebot an Assets für den Testzugang zur Verfügung gestellt, reduziert sich dessen Potenzial.
  • Demo auf allen Plattformen: Inzwischen unterstützen Broker den mobilen Handel. Diesem Aspekt sollte auch das virtuelle Konto gerecht werden können – indem es sich auch über die App des Brokers nutzen lässt.
BrokerDemo-
konto
Konto abRegulierungmax. Rendite

 

Testberichtzum Broker

 

IQ Option10 EuroCySEC92 %IQ Option Erfahrungen
anyoption200 EuroCySEC81 %anyoption Erfahrungen
BDSwiss200 EuroCySEC89 %BDSwiss Erfahrungen
24option250 EuroCySEC89 %24option Erfahrungen
ETX Capital100 EuroFCA85 %ETX Capital Erfahrungen
Zoomtrader1.000 EuroCySEC83 %Zoomtrader Erfahrungen
Binary.com5  EuroMFSA100 %Binary.com Erfahrungen
Mit dem richtigen Testaccount erarbeitet man sich einen wertvollen Vorsprung – dieses Credo sollte man als Beginner durchaus im Hinterkopf behalten. Gerade bei der Qualität des Demokontos fallen uns immer wieder größere Unterschiede zwischen den Brokern aus. Der Vergleich gewinnt auch hier an Bedeutung.

JETZT ZUM ANBIETER: www.iqoption.com/de

Brokersuche: Seriöse Anbieter lassen sich erkennen

Im Handel mit Finanzprodukten sind Sicherheit und Seriosität gefragt. Auch wenn sich beide Ansprüche auf den ersten Blick widersprechen, lassen sie sich dennoch unter einen Hut bringen. Sicherheit spielt beispielsweise auf das Thema Verlustabsicherung ab. Hier hilft letztlich nur die richtige Anlagestrategie – Stichwort Diversifikation und Hedging – weiter.

Aber: Es geht auch darum, dass das Kapital im Zweifelsfall – also wenn der Broker in die Insolvenz schlittert – sicher ist. Woran lässt sich ein seriöser Market Maker erkennen?

  • Seriöse Binäroptionen Broker Tipp Nr. 1: Um im Insolvenzfall das eingelegte Kapital nicht aufs Spiel zu setzen, muss der Broker Kundenguthaben und Unternehmenskapital getrennt verwahren. Dies kann zum Beispiel im Rahmen von Sondervermögen geschehen. Uns bekannte zuverlässige Market Maker weisen diesen Sachverhalt in aller Regel aus.
  • Seriöse Binäroptionen Broker Tipp Nr. 2: Risiko gehört zum Binäroptionenhandel leider dazu. Ein Indiz für Seriosität ist die Risikowarnung. Zuverlässige Market Maker machen allgemein keine Gewinnversprechen. Werden Trader mit entsprechenden Aussagen zu ködern versucht, ist Skepsis angebracht.
  • Seriöse Binäroptionen Broker Tipp Nr. 3: Die Art und Weise, wie Broker mit Anlegern über den Kundenservice kommunizieren, kann auf die Zuverlässigkeit hindeuten. Wird mit einem Live-Chat geworben – und ist dieser nicht erreichbar oder spricht der deutsche Kundenservice ausschließlich Englisch, darf man sich seinen Teil denken.
  • Seriöse Binäroptionen Broker Tipp Nr. 4: In unseren Augen ein sehr wichtiges Indiz ist die Regulierung. Broker mit einem Sitz innerhalb der EU unterliegen allgemein den harmonisierten Regelungen (MiFID), welche von nationalen Behörden umgesetzt werden. Zuständig sind häufig CySEC oder die FCA.
Trader haben durchaus Chancen, unseriöse Angebote von zuverlässigen Brokern zu unterscheiden. Aber: Man muss sich hier auch vom gesunden Menschenverstand leiten lassen – statt nur auf High Yield Gewinne zu achten. Mit etwas Zeit wird man schnell Informationen zum Wunschbroker und dessen Seriosität finden.

Binäre Optionen virtuelles Konto: Das FAQ

Icon_1Frage 1: Warum habe ich auf das virtuelle Konto keinen Zugriff mehr?

Leider machen wir in der Praxis regelmäßig die Erfahrung, dass Broker die Nutzungsdauer für ein Demokonto einschränken. Die Bandbreite reicht hier von wenigen Tagen (drei oder vier) bis hin zu einigen Wochen (oft 14 Tage bis einen Monat). Der uneingeschränkte Zugang zum Testkonto ist hingegen eher selten anzutreffen.

Screenshot IQ Option Binäre Optionen virtuelles Konto

IQ Option Demo – Die Anmeldung zum virtuellen Binäroptionenkonto

Icon_2Frage 2: Was passiert mit dem „Spielgeld“ auf dem Demokonto?

Eine Mitnahme des virtuellen Guthabens ins Handelskonto ist zwar ein recht angenehmer Gedanke – aus Sicht der Trader. Allerdings sieht die Realität allgemein anders aus. Sofern das Konto deaktiviert wird, verfällt in aller Regel auch das Guthaben. Dies betrifft bei vielen Brokern sowohl die ursprünglich zur Verfügung gestellte Summe als auch erzielte Gewinne. Aber: Einige Market Maker erlauben die Mitnahme von Gewinnsummen – als Bonusguthaben.

Icon_3Frage 3: Gibt´s ein Binäre Optionen virtuelles Konto überall?

Nein – die Broker handhaben den Testzugang zum Binäroptionenhandel recht unterschiedlich. In der Praxis stoßen wir gelegentlich auf Anbieter, für welche nur der Echtgeldhandel eine Option zu sein scheint. Allerdings zeigt unsere Übersicht, dass viele Broker dies anders sehen und zumindest eine temporäre Testumgebung erlauben.

Icon_4Frage 4: Ist für eine virtuelle Demo des Handels eine Registrierung erforderlich?

Sofern der Begriff „virtuelle Demo“ auf ein Testkonto innerhalb der Handelsplattform abzielt, wird man als Interessent um die Anmeldung beim Broker nicht herumkommen. Aber: Einige Anbieter erlauben Einblicke in den Live-Trader. So hat man auch ohne Anmeldung eine Ahnung davon, wie die Handelssoftware funktioniert.

Icon_5Frage 5: Was ist vor einer Kontoeröffnung noch zu beachten?

Generell sollte man verschiedene Aspekte im Auge behalten. Gerade die allgemeinen Handelskonditionen – wie die Profits oder Mindestbeträge zur Positionseröffnung – spielen eine Rolle. Aber auch die Frage nach den Einzahlungswegen oder den Handelsarten stellt sich. Einen Blick sollte man übrigens immer den Bonusbedingungen schenken. Und die Frage beantworten, ob einzelne Auszahlungsoptionen Gebühren beim Broker nach sich ziehen.

Infos & Tipps fürs Trading von binaereoptionendemokonto.com

Ein Binäre Optionen virtuelles Konto zahlt sich aus! Diese Erkenntnis reift wahrscheinlich recht früh in dem einen oder anderen Trader heran. Prinzipiell ist es in der Lage, die richtigen Grundlagen für einen Einstieg in den Binäroptionenhandel zu legen. Aber: Das Testkonto ist eine Sache. Ob man mit dem Broker zufrieden ist, hängt von:

  • Handelskonditionen
  • Assets
  • Auszahlungen im Handel

ab. Der Brokervergleich gehört daher zu den wichtigen Schritten – für Einsteiger & Profis. Natürlich sollte man sich nicht nur auf die Rahmenbedingungen fürs Trading konzentrieren. Wie funktioniert die richtige Binäre Optionen 60 Sekunden Strategie? Kann man sich vor Binäre Optionen Betrug schützen? Unsere Redaktion geht vielen Fragestellungen nach – und fasst ihre Binäre Optionen Erfahrungen für Trader aufbereitet zusammen.

Auf Herz und Nieren geprüft: Die Top Anbieter auf dem Markt

RangAnbieterMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
0%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
0%100%1 €5 €Binary.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
10%89%10 €100 €BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
40%85%10 €0 €ETX Capital
Erfahrungen
Zum Anbieter

Fazit: Dank virtuellem Konto das Binäre Optionen Spiel testen

Das Probekonto erinnert an ein Binäre Optionen Spiel. Im ersten Moment trivial, liefert ein virtuelles Konto etwas Besonderes – Wissen und Erfahrung. Ohne beide im Gepäck muss man als Beginner mit Verlusten rechnen, die nicht nur wehtun. Kommt noch hinzu, dass man kein adäquates Guthabenmanagement entwickelt hat, ist Ärger vorprogrammiert. Letztlich bietet das Testkonto die Möglichkeit:

  • Handel
  • Tradingplattform
  • Strategien

zu testen. Drei Ansätze, die später unbezahlbar sind. Aber: Nicht jeder Broker bietet ein Demokonto an. Und wenn es eröffnet wird, kann es häufig nur begrenzt genutzt werden. Als Trader sollte man gründlich abwägen, für welchen Market Maker man sich entscheidet.
JETZT ZUM ANBIETER: www.iqoption.com/de

Bewertung
Produkt
binäre optionen virtuelles konto
Produktbewertung
51star1star1star1star1star