Digitale Optionen Demokonto: Die beste Demo gibt es bei IQ Option

empfehlungsbox_IQ_Option

Digitale Optionen können von deutschen Tradern seit 2009 gehandelt werden – und seitdem konnten sie zahlreiche Trader durch ihr simples Konzept und die niedrigen Einsätze überzeugen. Allerdings sind Digitale Optionen trotzdem mit einem hohen Verlustrisiko verbunden, dem sich die Trader auf jeden Fall bewusst sein sollten. Um mit Binäre Optionen Erfahrungen sammeln zu können, ohne zuvor Geld einzuzahlen und dieses beim Handel zu riskieren, können Trader sich ein Digitale Optionen Demokonto zunutze machen. Welche Broker ein solches Demokonto anbieten und worauf man bei der Eröffnung eines Demokontos achten sollte, verraten wir Ihnen hier.

Fakten zum Digitale Optionen Demokonto im Überblick

  • Digitale Optionen können von deutschen Tradern seit 2009 gehandelt werden
  • Sie überzeugen durch ein leicht verständliches Konzept und durch niedrige Investitionen
  • Trotzdem dürfen Trader das Verlustrisiko beim Binäroptionshandel nicht vergessen
  • Dadurch, dass die Gewinne begrenzt sind, können dem Trader nämlich auch Nachteile entstehen
  • Mit einem Digitale Optionen Demokonto können Trader erste Schritte im Binäroptionshandel machen
  • Auch für fortgeschrittene Trader und für Profis ist ein solches Demokonto von Vorteil
  • Mittlerweile stellen einige Broker ihren Kunden ein solches Demokonto zur Verfügung
  • Allerdings wird dafür in der Regel die Eröffnung eines Live-Kontos und eine Einzahlung vorausgesetzt
  • Dies ist bei IQ Option allerdings nicht der Fall
  • Hier können Trader ein unverbindliches Demokonto eröffnen, indem sie ein kurzes Online-Formular ausfüllen

Inhaltsverzeichnis

  • Digitale Optionen Demokonto: Vorteile & Nachteile im Überblick
    • Auf Herz und Nieren geprüft: Die Top Anbieter auf dem Markt
  • Welcher Broker bietet das beste Digitale Optionen Demokonto?
  • Die Eröffnung eines Live-Kontos in 3 Schritten
  • FAQ: 5 Fragen und Antworten zum Digitale Optionen Demokonto
    • Wie können Profis von einem Digitale Optionen Demokonto profitieren?
    • Welche Einzahlungsmöglichkeiten stehen Tradern zur Verfügung?
    • Sind Binäre Optionen Betrug?
    • Wo kann ich mehr über Binäre Optionen erfahren?
    • Welche Binäre Optionen Plattformen sind die besten?
  • Sie möchten mehr erfahren? Weitere Info-Bereiche im Überblick
  • Digitale Optionen Demokonto: Die wichtigsten Infos im Check
  • Fazit: Ein Digitale Optionen Demokonto ist unverzichtbar

JETZT ZUM ANBIETER: www.iqoption.com/de
Digitale Optionen Demokonto: Vorteile & Nachteile im Überblick

Digitale Optionen werden auch als Binäre Optionen bezeichnet und stehen den deutschen Privatanlegern erst seit 2009 zum Handel zur Verfügung. Entsprechend groß ist nach wie vor die Unwissenheit der Trader, die sich nicht selten vom simplen Konzept hinter dem Digitale Optionen Handel blenden lassen und schließlich ihre komplette Einzahlung verlieren. Obwohl diese beim Binäroptionshandel in der Regel nicht so hoch ausfällt wie beim Forex Trading oder beim CFD-Handel, gehen Binäre Optionen trotzdem mit einem hohen Verlustrisiko einher, das Trader auf keinen Fall unterschätzen sollten: Aufgrund der begrenzten Rendite, die sich in der Regel auf rund 80 Prozent beläuft, sind zwei Gewinne nötig, um einen Verlust auszugleichen – und hier liegt das große Risiko beim Binäroptionshandel.

Hat man sich allerdings ein umfassendes Hintergrundwissen aufgebaut und ist man sich trotz der überschwänglichen Werbemaßnahmen vieler Broker dem Verlustrisiko bewusst, das mit dem Binäroptionshandel einhergeht, dann kann man problemlos erste Erfahrungen mit dem Binäroptionshandel sammeln. Allerdings sollte man auch an diesem Punkt noch von der Eröffnung eines Live-Kontos absehen, sondern sich stattdessen zunächst für den Handel im Demokonto entscheiden. Ein Binär Optionen Demokonto wird mittlerweile von einigen Brokern angeboten: In einem solchen Handelskonto können die Trader mit virtuellem Geld dem Handel zu realitätsnahen Bedingungen nachgehen, ohne echtes Geld investieren zu müssen. Insbesondere für Einsteiger ist ein solches Demokonto deshalb von großem Vorteil, da sie auf diese Weise dem Binäroptionshandel nachgehen und erste Erfahrungen damit sammeln können, ohne reale Verluste befürchten zu müssen.

Auf Herz und Nieren geprüft: Die Top Anbieter auf dem Markt

RangAnbieterBewertungMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
100%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
1010%89%10 €100 €BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
90%100%1 €5 €Binary.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
480%85%10 €0 €ETX Capital
Erfahrungen
Zum Anbieter

Allerdings geht ein Digitale Optionen Demokonto nicht nur mit Vorteilen für Anfänger einher, denn auch fortgeschrittene Trader und selbst Profis können von den Vorzügen eines Demokontos profitieren. Diese können das Demokonto nämlich beispielsweise nutzen, um Handelsstrategien zu entwickeln oder zu testen – ganz ohne echte Einsätze. Auch die Funktionen der Trading-Plattform können im Rahmen eines Demokontos problemlos erkundet werden, woraufhin sich der Trader schnell für die beste Plattform entscheiden kann, ohne echte Verluste fürchten zu müssen. Nachteile muss der Trader in Bezug auf sein Demokonto in der Regel nicht befürchten – allerdings erweist sich ein Binäre Optionen Demokonto ohne Einzahlung im Vergleich zu einem Demokonto, das eine Einzahlung erfordert, selbstverständlich als vorteilhafter.

Mit einem Digitale Optionen Demokonto können die Händler erste Schritte im Binäroptionshandel machen, Handelsstrategien entwickeln oder die Funktionen der Binäre Optionen Plattformen kennenlernen, ohne echte Verluste fürchten zu müssen. Nachteile gehen mit einem Digitale Optionen Demokonto grundsätzlich nicht einher – allerdings sollten Trader sich nach Möglichkeit trotzdem für ein Demokonto entscheiden, das keine Einzahlung erfordert.
Digitale Optionen Demokonto

In unserem Vergleich konnte IQ Option mit seinem Demokonto überzeugen

Welcher Broker bietet das beste Digitale Optionen Demokonto?

Mittlerweile stellen zahlreiche Broker ihren Kunden Demokonten zur Verfügung – allerdings setzen die meisten Anbieter hierfür die Eröffnung eines Live-Kontos und eine Einzahlung voraus, die auf dem Handelskonto eingehen muss, bevor der Trader dem Binäroptionshandel im Demokonto nachgehen kann. Dies ist auch bei unserem Testsieger BDSwiss der Fall: Um das risikofreie und unverbindliche Demokonto dieses Anbieters nutzen zu können, müssen die Trader zunächst ein Live-Konto beim zypriotischen Broker eröffnen und die Mindesteinzahlung hinterlegen.

Trader, die mit IQ Option Erfahrungen sammeln möchten, müssen allerdings keine Einzahlung vornehmen und auch kein Live-Konto eröffnen, um unverbindlich im Demokonto handeln zu können. Stattdessen genügt es hier bereits, ein kurzes Online-Formular auszufüllen und daraufhin die E-Mail-Adresse mit einem Klick zu bestätigen, um dem Handel im Demokonto nachgehen zu können. Hierfür muss sich der Kunde daraufhin nur noch mit seiner E-Mail-Adresse und dem Passwort, das er bei der Registrierung angegeben hat, in die hauseigene Handelsplattform von IQ Option einloggen und daraufhin mit dem Handel mit virtuellem Kapital beginnen. Entscheidet man sich schließlich dazu, auch im Live-Konto über IQ Option zu handeln, genügt bereits eine Einzahlung von nur 10 EUR (alternativ USD und GBP), die der Trader schließlich für den Binäroptionshandel zu einem Mindesteinsatz von 1 EUR/USD/GBP nutzen kann.

Sollte auch IQ Option für Sie nicht die richtigen Konditionen mitbringen, dann finden Sie in unserem Anbietervergleich zahlreiche andere Broker vor, die den Binäroptionshandel im Demokonto ermöglichen – allerdings müssen Sie sich hierbei darauf gefasst machen, dass für die Eröffnung eines Demokontos die Eröffnung eines Live-Kontos und eine Einzahlung vorausgesetzt wird.

Um ein Digitale Optionen Demokonto nutzen zu können, müssen Trader in der Regel ein Live-Konto eröffnen und eine Einzahlung vornehmen, bevor sie dem Handel im Demokonto nachgehen können – dies ist auch bei unserem Testsieger BDSwiss nicht anders. Eine Ausnahme macht da der zypriotische Online Broker IQ Option, der seinen Kunden ein unverbindliches Demokonto zur Verfügung stellt, das weder an eine Einzahlung, noch an die Eröffnung eines Live-Kontos geknüpft ist.
IQ Option in Zahlen

IQ Option konnte im Laufe seines Bestehens ein stetiges Wachstum verzeichnen

Die Eröffnung eines Live-Kontos in 3 Schritten

Einsteiger, die zum ersten Mal ein Live-Konto eröffnen, haben in der Regel mit Unsicherheiten zu kämpfen und sind sich nicht sicher, wie man ein Binäre Optionen Konto eröffnet. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir hier die drei wichtigsten Schritte der Kontoeröffnung für Sie im Überblick zusammengefasst.

  • Füllen Sie das Online-Formular aus
    Im ersten Schritt der Kontoeröffnung gilt es, das Online-Formular auszufüllen, das in der Regel auf der Webseite des Brokers zu finden ist. Dieses erfordert meist die Angaben einiger persönlicher Informationen sowie von Informationen zur Handelserfahrung des Traders. Sind alle Angaben vollständig und wahrheitsgemäß gemacht worden, muss der Neukunde in der Regel nur noch seine E-Mail-Adresse bestätigen, um die Kontoeröffnung abzuschließen.
  • Nehmen Sie Ihre Einzahlung vor
    Meist müssen Trader im zweiten Schritt schließlich ihre Einzahlung auf das Handelskonto vornehmen, um dem Binäre Optionen Trading nachgehen zu können. Auf der Webseite des Brokers sind hierfür meist alle nötigen Informationen zu den Einzahlungsmethoden und den damit verbundenen Gebühren zu finden – im Zweifelsfall kann man sich selbstverständlich auch beim Kundensupport darüber erkundigen. Es lohnt sich zudem auch, gerade bei Einzahlungen per Banküberweisung oder Kreditkarte einen kompetenten Ansprechpartner bei der Bank oder dem Kreditkartenbetreiber zu kontaktieren und sich hier über eventuell anfallende Gebühren vonseiten dieser Institutionen zu erkundigen.
  • Die Verifizierung sichert das Konto ab
    Im dritten und letzten Schritt erfolgt schließlich die Verifizierung – teilweise werden allerdings auch der zweite und der dritte Schritt der Kontoeröffnung vertauscht, sodass Trader die Verifizierung direkt nach der Bestätigung ihrer E-Mail-Adresse vornehmen müssen. Diese geht in der Regel durch die Zusendung eines Identitäts- und eines Wohnsitznachweises vonstatten – gegebenenfalls wird darüber hinaus auch die Zusendung einer Kopie der Kreditkarte vorausgesetzt, sofern die Einzahlung per Kreditkarte erfolgt ist. Beim Identitätsnachweis kann es sich dabei um einen Personalausweis oder einen Reisepass handeln – beim Wohnsitznachweis um eine aktuelle Verbraucherrechnung oder die Anmeldebestätigung.
Die Eröffnung eines Live-Kontos geht in drei Schritten vonstatten: Zunächst füllen die Trader hierfür das Online-Formular aus und bestätigen ihre E-Mail-Adresse, woraufhin sie direkt die Einzahlung vornehmen. Alle nötigen Infos hierzu sind in der Regel auf der Webseite des Brokers zu finden. Zu guter Letzt erfolgt daraufhin die Verifizierung – hierfür muss der Trader dem Broker die Kopie eines Identitäts- und eines Wohnsitznachweises sowie ggf. seiner Kreditkarte zukommen lassen.

JETZT ZUM ANBIETER: www.iqoption.com/de

Der Kundensupport von IQ Option

Bei Fragen und Problemen können Trader den Kundensupport kontaktieren

FAQ: 5 Fragen und Antworten zum Digitale Optionen Demokonto

Wie können Profis von einem Digitale Optionen Demokonto profitieren?

Icon_1Während Einsteiger ein Digitale Optionen Demokonto nutzen können, um risikofrei erste Schritte im Binäroptionshandel zu machen, können fortgeschrittene Trader ein solches Demokonto nutzen, um eine erfolgreiche Digitale Optionen Strategie zu entwickeln und um bewährte Handelsstrategien auf die Probe zu stellen. Profis können ihr Demokonto schließlich nutzen, um sich mit den Funktionen der Handelsplattformen vertraut zu machen und sich schließlich für die beste Binäre Optionen Plattform zu entscheiden.

Welche Einzahlungsmöglichkeiten stehen Tradern zur Verfügung?

Icon_2Die Broker entscheiden selbst, welche Einzahlungsmethoden sie ihren Kunden zur Verfügung stellen, weshalb sich die verfügbaren Transaktionsmethoden von Broker zu Broker unterscheiden. Während sich manche ausschließlich auf Banküberweisungen und Kreditkarten beschränken, können die Kunden von anderen Brokern für den Handel über ihren Binäre Optionen Broker PayPal oder andere Online-Bezahldienste nutzen.

Sind Binäre Optionen Betrug?

Icon_3Lange Zeit hafteten Digitalen Optionen ein negatives Image an, bei dem Binäre Optionen Betrug unterstellt und der gesamte Binäroptionshandel als unseriös abgestempelt wurde. Mittlerweile steigen die Toleranz und die Akzeptanz erfahrener Trader gegenüber dem Binäroptionshandel jedoch stetig an, da Binäre Optionen sich mittlerweile am Markt etablieren und sich als seriös erweisen konnten.

Wo kann ich mehr über Binäre Optionen erfahren?

Icon_4Möchte man sich ein umfassendes Hintergrundwissen zum Binäroptionshandel aneignen, dann sollte man sich zunächst die Online Ratgeber und Videokurse zunutze machen, die im World Wide Web zu finden sind. Darüber hinaus können selbstverständlich auch die Bildungsangebote der Broker von interessierten Tradern zur Weiterbildung genutzt werden – viele Funktionen stehend dabei auch reinen Interessenten zur Verfügung.

Welche Binäre Optionen Plattformen sind die besten?

Icon_5Neben hauseigenen Handelsplattformen gehören mittlerweile auch Binäre Optionen Plattformen wie SpotOption, TechFinancials und Tradologic zu den beliebtesten Softwares der Trader. Da sich jedes dieser Programme allerdings durch unterschiedliche Vor- und Nachteile auszeichnet, muss jeder Trader für sich selbst entscheiden, welche Binäre Optionen Software er vorzieht.

Sie möchten mehr erfahren? Weitere Info-Bereiche im Überblick

Für Ihre Suche nach dem besten Online Broker und nicht zuletzt auch nach dem besten Digitale Optionen Demokonto können Sie sich in erster Linie unseren Binäre Optionen Demokonto Vergleich und die dazugehörigen Testberichte zunutze machen. Darüber hinaus sind auch in unserem Ratgeber-Bereich weitere wertvolle Informationen für einen erfolgreichen Binäre Optionen Handel zu finden.

Digitale Optionen Demokonto: Die wichtigsten Infos im Check

Icon_daumen_hochAbschließend können wir festhalten, dass ein Digitale Optionen Demokonto für Trader jeder Erfahrungsstufe von Vorteil ist: Einsteiger können damit risikofrei mit virtuellem Kapital erste Schritte im Binäroptionshandel machen, fortgeschrittene Trader können es zum Entwickeln und zum Testen von Handelsstrategien nutzen und selbst Profis können von einem Demokonto profitieren, das es ihnen ermöglicht, die Funktionen der Trading-Plattformen unverbindlich zu testen. Als besonders benutzerfreundlich hat sich dabei das Demokonto von IQ Option erwiesen – im dazugehörigen Testbericht sind nähere Infos dazu zu finden, während der Anbietervergleich empfehlenswerte Alternativen zum Digitale Optionen Demokonto bei IQ Option bereithält.

Fazit: Ein Digitale Optionen Demokonto ist unverzichtbar

Trader jeder Erfahrungsstufe sollten sich ein Digitale Optionen Demokonto zunutze machen, das es ihnen ermöglicht, risikofrei erste Schritte im Binäroptionshandel zu machen, Handelsstrategien zu entwickeln oder die Funktionen der Trading-Plattform zu testen. In unserem Vergleich bringt dabei IQ Option das beste Demokonto mit – allerdings können sich die Trader auch das Angebot eines anderen Digitale Optionen Brokers aus unserem Vergleich zunutze machen. Möchte man schließlich vom Handel im Demokonto zum Live-Konto wechseln, muss man lediglich den kurzen Kontoeröffnungsprozess durchlaufen, der in drei einfachen Schritten vonstattengeht.JETZT ZUM ANBIETER: www.iqoption.com/de

Bewertung
Produkt
Digitale Optionen Demokonto
Produktbewertung
51star1star1star1star1star