Options Broker: Binäre Optionen und Optionen unterscheiden sich!

empfehlungsbox_BDSwiss

Obwohl ihre Bezeichnung es impliziert, haben Binäre Optionen nicht allzu viel mit klassischen Optionen gemeinsam. Insbesondere unerfahrene Einsteiger profitieren dabei von der Tatsache, dass sich die Binären Optionen durch ein simpleres Konzept auszeichnen und somit im Vergleich zu klassischen Optionen einfacher zu handeln sind. Spätestens auf der Suche nach dem besten Options Broker müssen sich die Trader allerdings für eines der Produkte entscheiden: Entweder, sie gehen dem simplen, aber riskanten Binäroptionshandel nach oder sie handeln herkömmliche Optionen, die sich durch ein komplexeres Konzept und vielfältige Möglichkeiten zur Risikoabsicherung auszeichnen. Wir haben hier die wichtigsten Informationen zum Thema Binäre Optionen vs. Optionen zusammengefasst.

Fakten zum Options Broker im Überblick

  • Der Handel von Binären Optionen beschränkt sich auf zwei Möglichkeiten
  • Entweder endet der Trade im Geld oder aus dem Geld
  • Variiert wird der Binäre Optionen Handel dabei durch unterschiedliche Handelsarten und Laufzeiten
  • Darüber hinaus spekulieren Binäre Optionen Trader ausschließlich auf den Kursverlauf
  • Options-Trader erwerben hingegen das Recht, den zugrundeliegenden Basiswert am Ende der Laufzeit zu kaufen
  • Für den Handel von Binären Optionen können demnach Währungen, Indizes, Aktien oder Rohstoffe zugrunde liegen
  • Binäre Optionen gelten als leichter verständlich, weshalb gerade Börsen-Einsteiger dem Binäroptionshandel nachgehen
  • Dabei bergen Binäre Optionen allerdings insbesondere für unerfahrene Trader ein höheres Risiko
  • Sowohl beim Binäre Optionen Handel als auch beim Handel von klassischen Optionen ist ein seriöser Broker von großer Bedeutung
  • Nach dem Anbietervergleich sollten Trader sich zudem die Bildungsangebote der Broker zunutze machen

Inhaltsverzeichnis

  • Alle wichtigen Infos zum Options Broker im Detail
    • Binäre Optionen vs. klassische Optionen: Unterschiede und Gemeinsamkeiten
    • Checkliste: An diesen 5 Merkmalen erkennt man seriöse Broker
    • Wie können Einsteiger mit (Binären) Optionen Erfahrungen sammeln?
    • Die besten Binary Options Broker aus unserem Vergleich im Überblick
    • Unter die Lupe genommen: Die Top Anbieter
  • FAQ: 5 Fragen und Antworten zum Options Broker
    • Welche Alternativen zu (Binären) Optionen bestehen?
    • Wie viel Geld muss man in den Handel von (Binären) Optionen investieren?
    • Über welche Plattformen kann der Handel vonstattengehen?
    • Worauf muss man auf der Suche nach einem Demokonto achten?
    • Wie hoch ist das Risiko beim Handel von (Binären) Optionen?
  • Sie möchten mehr erfahren? Weitere Info-Bereiche im Überblick
  • Die wichtigsten Infos zum Options Broker im Check
  • Fazit: Optionen oder Binäre Optionen handeln?

JETZT ZUM ANBIETER: www.bdswiss.com/de
Alle wichtigen Infos zum Options Broker im Detail

Binäre Optionen vs. klassische Optionen: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Icon_FAQsWie wir bereits festhalten konnten, gelten Binäre Optionen im Vergleich zu klassischen Option als leichter verständlich. Beim Handel von Binären Optionen können grundsätzlich nur zwei verschiedene Fälle eintreten: Entweder, der Trade endet im Geld und der Händler bekommt seine Rendite gutgeschrieben, oder der Trade endet aus dem Geld und der Einsatz ist verloren. Im Gegensatz zu klassischen Optionen werden Binäre Optionen dabei auch „OTC“ (Over the Counter) zwischen zwei Parteien gehandelt, während der Handel von Optionen an Terminbörsen wie der EUREX vonstattengeht.

Ein weiterer Unterschied zwischen Binären Optionen und klassischen Optionen ist der, dass der Trader beim Binäroptionshandel lediglich auf den Kursverlauf spekuliert, während beim Handel von Optionen das Recht verbrieft wird, den zugrundeliegenden Basiswert am Ende der Optionslaufzeit zu erwerben. Dabei kann der Trader bis zum Ende der Laufzeit entscheiden, ob er den Basiswert zum definierten Preis erwerben oder die Option verfallen lassen will. Beim Binäre Optionen Handel entscheidet sich der Trader bei der Eröffnung seiner Position für einen steigenden oder fallenden Kurs. Ist der Trader vom richtigen Kursverlauf ausgegangen, wird ihm die zuvor festgelegte Rendite gutgeschrieben, die sich meist auf etwa 70 bis 80 Prozent beläuft. Verlief der Kurs hingegen in die entgegengesetzte Richtung, so endet der Trade aus dem Geld und der Einsatz des Traders ist verloren.

Binäre Optionen und klassische Optionen unterscheiden sich durch einige Faktoren voneinander. So spekulieren Binäre Optionen Trader ausschließlich auf den Kursverlauf des zugrundeliegenden Basiswertes, während Trader beim Handel von Binären Optionen das Recht erwerben, den entsprechenden Basiswert zum Ende der Laufzeit zu kaufen. Darüber hinaus unterscheiden sich die beiden Modelle durch weitere Faktoren – beispielsweise werden Binäre Optionen OTC gehandelt, während der Handel von Optionen an Terminbörsen vonstattengeht.

Checkliste: An diesen 5 Merkmalen erkennt man seriöse Broker

Auf der Suche nach dem besten Options Broker sollten Trader, die (Binäre) Optionen handeln möchten, auf Seriosität setzen. Wir verraten deshalb, anhand welcher Merkmale man einen seriösen Broker erkennen kann.

  • Regulierung
    In erster Linie ist die Regulierung von größter Bedeutung, da sie einen vertrauenswürdigen Umgang zwischen Trader und Broker sicherstellt. Innerhalb der EU unterstehen dabei alle Regulierungsbehörden den Regelungen der MiFID, weshalb es sich sowohl bei der deutschen BaFin, als auch bei der britischen FCA und der zypriotischen CySEC um seriöse Aufsichtsbehörden handelt, die Binäre Optionen Betrug.
  • Einlagensicherung
    Sollte der Options Broker eines Tages Insolvenz anmelden müssen, werden die Verluste der Kunden durch die Einlagensicherung zurückerstattet. Aus diesem Grund sollten Trader zumindest sicherstellen, dass ihr bevorzugter Binäre Optionen Broker zumindest eine gesetzliche Einlagensicherung verfolgt, die innerhalb der EU vorgeschrieben ist und die das Kundenkapital bis zu einer Höhe von 100.000 Euro vor unverschuldeten Verlusten absichert. Eine freiwillige Einlagensicherung erweist sich darüber hinaus als besonders vorteilhaft.
  • Kundensupport
    Die Kunden eines seriösen Online Brokers können sich auf verschiedene Arten an einen deutschsprachigen und kompetenten Kundensupport wenden. Dieser sollte auf jeden Fall per Telefon und per E-Mail erreichbar sein – als besonders kundenfreundlich erweist es sich darüber hinaus, wenn auch eine Kontaktaufnahme per Live Chat oder Rückruffunktion möglich ist.
  • Auszeichnungen
    Arbeitet ein Binary Options Broker seriös und kundenfreundlich, so geht dies auch an den Experten der Branche in der Regel nicht unbemerkt vorüber. In der Regel werden die besten Broker deshalb auch von bekannten Institutionen ausgezeichnet – Trader sollten auf der Suche nach dem besten Broker allerdings nicht nur auf dessen Auszeichnungen, sondern auch auf die Kundenmeinungen achten, die beispielsweise in Online-Foren zu finden sind.
  • Handelsplattform
    Ein weiteres Merkmal seriöser Broker sind stabile und benutzerfreundliche Binäre Optionen Plattformen. Ermöglicht der Broker den Handel über eine bekannte Software wie SpotOption, TechFinancials oder Tradologic bzw. den MetaTrader oder die Trader Workstation für den Handel von Binären Optionen, so können Kunden von einem hohen Maß an Seriosität ausgehen. Erfolgt die Orderausführung schließlich auch im Demokonto schnell und sicher, kann man auch mit gutem Gewissen im Live-Konto mit geringen Einsätzen handeln.
Trader, die sicher handeln möchten, sollten auf der Suche nach einem seriösen Broker einige Merkmale beachten. Dazu gehören in erster Linie die Regulierung und die Einlagensicherung, die den Kunden während des Handels und auch im Falle einer Insolvenz schützen und absichern. Darüber hinaus sprechen auch eine stabile Handelsplattform, zahlreiche Auszeichnungen von bekannten Experten und ein gut erreichbarer Kundensupport für die Seriosität des Brokers.
Options Broker wie BDSwiss müssen einen gut erreichbaren Support mitbringen

Bei Fragen und Problemen können sich Kunden und Interessenten an den Support von BDSwiss wenden

Wie können Einsteiger mit (Binären) Optionen Erfahrungen sammeln?

Einsteiger, die Binäre Optionen online handeln möchten, sollten das Ganze zunächst einmal langsam angehen. Der erste Schritt ist dabei, sich zunächst einmal ein umfassendes Hintergrundwissen zum Binäroptionshandel anzueignen. Hierfür können sich die Trader die Bildungsangebote der Broker zunutze machen, die teilweise auch schon reinen Interessenten zur Verfügung stehen und die in der Regel Webinare, Seminare, Videokurse und schriftliche Leitfäden umfassen. Darüber hinaus sind selbstverständlich auch im World Wide Web hilfreiche Infos zu finden, die den angehenden Tradern bei ihren ersten Schritten von Nutzen sein können.

Hat man sich schließlich ein umfassendes theoretisches Wissen angeeignet und sich dazu entschlossen, dem (Binäre) Optionen Handel nachgehen zu wollen, kann man sich an den Anbietervergleich wagen. Hierbei gilt es in erster Linie, einen seriösen und kundenfreundlichen Broker zu finden, der seinen Kunden den Handel im Demokonto ermöglicht. Mithilfe dieses virtuellen und unverbindlichen Handelskontos wird der Trader nämlich daraufhin erste praktische Erfahrungen mit dem Handelsalltag sammeln und eine bewährte Trading-Strategie für einen erfolgreichen Handel entwickeln – ohne reale Verluste und langwierige Einzahlungen. Nachdem man schließlich im Rahmen eines solchen Demokontos Erfahrungen mit dem Handelsalltag sammeln konnte, kann man entweder direkt zum Echtgeldhandel über denselben Broker übergehen oder erneut einen Anbietervergleich durchführen, um den perfekten Broker für den Handel mit realem Kapital zu finden.

Einsteiger, die mit (Binären) Optionen Erfahrungen sammeln möchten, sollten sich zunächst mithilfe der Bildungsangebote der Broker und Informationen aus dem World Wide Web ein umfassendes Hintergrundwissen aufbauen. Nach einem Anbietervergleich kann man daraufhin ein Demokonto eröffnen und schließlich damit auch praktische Erfahrungen sammeln und ein bewährte Handelsstrategie entwickeln, bevor man zum Echtgeldhandel übergeht.
Video Kurse bei IQ Option

Trader sollten zu Beginn die Bildungsangebote der Broker nutzen

JETZT ZUM ANBIETER: www.bdswiss.com/de

Die besten Binary Options Broker aus unserem Vergleich im Überblick

Icon_VergleichIn unserem Anbietervergleich konnte sich BDSwiss als Testsieger der Binäre Optionen Broker durchsetzen: Das zypriotische Unternehmen, das durch die bekannte Aufsichtsbehörde CySEC reguliert wird, ermöglicht seinen Kunden den Handel von rund 200 Basiswerten über eine benutzerfreundliche Handelsplattform – doch das ist noch nicht alles: Die Kunden von BDSwiss können darüber hinaus auch dem Forex-Handel über den MetaTrader 4 bei BDSwiss nachgehen und dabei vom Education-Angebot des Unternehmens profitieren, das sowohl Binäre-Optionen-, als auch Forex-Tradern zur Verfügung steht. Neben BDSwiss konnte sich in unserem Vergleich auch IQ Option auf den vorderen Rängen platzieren: Das zypriotische Unternehmen überzeugt insbesondere durch seine Demokonten, die weder ein Live-Konto, noch eine Einzahlung voraussetzen. Für den Live-Handel über IQ Option genügt daraufhin bereits eine Mindesteinlage von 10 Euro – allerdings sollten Trader dabei auch das korrekte Money Management nicht unbeachtet lassen.

Unter die Lupe genommen: Die Top Anbieter

RangAnbieterBewertungMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
100%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
1010%89%10 €100 €BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
90%100%1 €5 €Binary.com
Erfahrungen
Zum Anbieter
480%85%10 €0 €ETX Capital
Erfahrungen
Zum Anbieter

Entscheidet man sich gegen den Binäroptionshandel und möchte stattdessen lieber klassische Optionen handeln, trifft man mit Lynx die richtige Entscheidung: Von der deutschen Niederlassung in Berlin aus ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden den Handel von zahlreichen Optionen. Hierfür stehen den Kunden diverse Tools zur Verfügung, zu denen neben dem ChartTrader, dem BookTrader und dem BasketTrader auch Werkzeuge wie über 50 Ordertypen und –Zusätze sowie rund 80 technische Indikatoren gehören. Einen genauen Überblick über das Angebot des Brokers können sich die Kunden auf dessen Webseite machen.

Unser Vergleich hat gezeigt, dass Trader mit BDSwiss Erfahrungen sammeln sollten, wenn sie dabei nicht nur von einer zuverlässigen Regulierung und über 200 handelbaren Basiswerten, sondern auch von einem umfangreichen Education-Bereich profitieren möchten. IQ Option punktet indes durch sein unverbindliches und kostenfreies Demokonto, das kein Live-Konto und keine Einzahlung voraussetzt, während sich Lynx als empfehlenswerter Options Broker für den Handel von klassischen Optionen erwiesen hat.
Optionen bei Lynx im Überblick

Lynx hat sich als kundenfreundlicher Broker für Optionen erwiesen

FAQ: 5 Fragen und Antworten zum Options Broker

Welche Alternativen zu (Binären) Optionen bestehen?

Icon_1Alternativ zu Binären Optionen oder klassischen Optionen können Trader auch CFDs oder Währungen handeln. Gerade bei CFDs spekuliert man auch in erster Linie auf den Kursverlauf – allerdings kann man seine Positionen hierbei durch ein entsprechendes Risikomanagement absichern. Die Hebelwirkung verspricht dabei hohe Gewinne und ebenso hohe Verluste.

Wie viel Geld muss man in den Handel von (Binären) Optionen investieren?

Icon_2Wie viel Geld investiert werden muss, ist vom Money Management abhängig. Trader sollten dabei beachten, nicht mehr als 3 Prozent ihrer Einlage pro Position zu riskieren. Im Allgemeinen genügt für den Binäroptionshandel allerdings eine Einlage von zwischen 300 Euro und 500 Euro, während man für den Handel von Optionen mindestens 1.000 Euro einzahlen sollte.

Über welche Plattformen kann der Handel vonstattengehen?

Icon_3Der Handel von Binären Optionen erfolgt in der Regel über Web-Plattformen. Dabei sind sowohl hauseigene Softwares, als auch bekannte Plattformen wie SpotOption, TechFinancials oder Tradologic vertreten. Klassische Optionen handeln Trader hingegen meist über Plattformen wie die Trader Workstation oder den MetaTrader – teilweise werden allerdings auch hierfür browserbasierte Plattformen angeboten.

Worauf muss man auf der Suche nach einem Demokonto achten?

Icon_4Trader sollten sich nach Möglichkeit für ein Demokonto entscheiden, das weder die Eröffnung eines Live-Kontos, noch eine Einzahlung voraussetzt. Darüber hinaus erweist sich auch eine möglichst lange oder gar unbegrenzte Laufzeit als vorteilhaft, ebenso wie ein ausreichend großes virtuelles Kapital.

Wie hoch ist das Risiko beim Handel von (Binären) Optionen?

Icon_5Das Risiko beim Handel von Binären Optionen wird hier häufig unterschätzt, da es sich hierbei um ein sehr simples Konzept handelt. Da die Rendite allerdings begrenzt ist, verliert man seine Einlage schneller, als man sie erhöht – wenige Zusatzfunktionen zur Absicherung der Optionen können das Risiko nicht erhöhen. Bei klassischen Optionen fällt das Verlustrisiko durch diverse Möglichkeiten zur Absicherung etwas geringer aus – trotzdem sollte man auch hier das Verlustrisiko nicht unterschätzen.

Sie möchten mehr erfahren? Weitere Info-Bereiche im Überblick

Für Ihre Suche nach dem besten Options Broker haben wir in unserem Binäre Optionen Demokonto Vergleich die beliebtesten Online Broker mit Demokonto ganz genau unter die Lupe genommen. In den dazugehörigen Testberichten sind darüber hinaus weitere Infos zu finden – ebenso wie in unserem Ratgeber-Bereich.

Die wichtigsten Infos zum Options Broker im Check

Icon_demokontoSowohl für den Handel von Binären Optionen, als auch für den Handel von klassischen Optionen müssen Trader sich im Vorfeld ein umfassendes Hintergrundwissen aneignen und sich über die jeweiligen Vor- und Nachteile informieren. Ein Anbietervergleich und der risikofreie Handel im Demokonto dürfen darüber hinaus ebenfalls nicht fehlen – unser Binäre Optionen Demokonto Vergleich und die dazugehörigen Testberichte liefern wichtige Infos für die Suche nach dem besten Broker – reinschauen lohnt sich!

Fazit: Optionen oder Binäre Optionen handeln?

Im abschließenden Fazit können wir festhalten, dass sowohl Binäre Optionen als auch klassische Optionen verschiedene Vorteile mitbringen, mit denen sich der Trader selbst auseinandersetzen muss, um die richtige Wahl zu treffen. Auf der Suche nach dem besten Broker sollten die Trader allerdings auf jeden Fall darauf achten, sich für einen seriösen Online Broker zu entscheiden und sich bereits im Vorfeld mithilfe der Bildungsangebote und der Demokonten ein umfassendes Hintergrundwissen zum Handelsgeschehen anzueignen.

JETZT ZUM ANBIETER: www.bdswiss.com/de

Bewertung
Produkt
Options Broker
Produktbewertung
51star1star1star1star1star